Mittwoch, 8. Januar 2014

traumhafter Winterspaziergang mit Bruno

Sooo ... jetzt geht's mit meinem Blog wieder ein bißchen vorwärts.
Das Wetter ist ja im Moment eher frühlingshaft und nicht wirklich winterlich. Aber Anfang Dezember hatten wir schonmal Schnee und haben einen herrlichen Winterspaziergang gemacht.
Das ist richtiges Berner-Wetter.



Schmeißt Herrchen gleich einen Schneeball für mich?

Wie lang soll ich denn noch warten?


Für mich ist kein Stecken zu lang!

Ich kann auch richtig gefährlich schauen!


Kommentare:

  1. Er ist einfach hinreißend! Tolle Bilder, liebe Trixie!
    Lieben Gruß
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Ach Trixie, was für ein wunderhübscher Bär! Der ist bestimmt genauso wunderbar wie mein kleiner Shawn! Ich wünsche dir ganz viele tolle Jahre mit ihm!!! Bin gespannt auf deine Bärengeschichten...
    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Katja,
      ja die ein oder andere Geschichte wird sich bestimmt ergeben. Eine fällt mir grad ein ... die kommt in den nächsten Tagen.
      Schönen Abend noch, Trixi

      Löschen
  3. Liebe Trixi,
    bitte mach dir gar keine Gedanken. Du warst kein bisschen unsensibel. Im Gegenteil: Du hast mich ja erst wieder auf die Bärengeschichten gebracht. Du darfst das Wort "Bärengeschichte" übrigens sehr gerne verwenden. Ich habe mich so gefreut, als ich gelesen habe, dass du deinen Bruno auch Bärchen nennst. Er ist aber auch eine Schönheit! Shawn war für mich wirklich ein Seelenfreund - ich glaube, das macht es so schwer, ohne ihn zu sein. Du kennst dieses wortlose Verständnis bestimmt auch. Mich haben viele Leute gefragt, ob ich mir wieder einen Hund zulege und ich habe immer nein gesagt. Shawn kann kein anderer Hund ersetzen und es einem neuen Tier anzutun, immer nur der Zweitbeste zu sein - das kann ich auch nicht. Das klingt jetzt richtig sentimental... Aber umso mehr freue ich mich auf deine Bärengeschichten. Bruno sieht so aus, als ob ihm auch viel Schabernack einfallen könnte...
    Ganz viele Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ist es ja gut, wenn ich dich inspiriert habe, wieder Bärengeschichten zu erzählen - Ja, Bruno ist wirklich unser Bärchen, der Spitzname hat sich automatisch so ergeben. Aber wir nennen ihn auch Rutzelrübe, Wuschelchen und auch Grunzelschwein ;-) weil er beim intensiven Schnüffeln auf den Wiesen immer vor sich hin grunzelt - Ich versteh dich sehr gut. Bruno ist jetzt schon (trotz Pubertät) ein richtig guter Hund und ein anhänglicher Schmuser, dass da wahrscheinlich auch kein anderer rankommen kann. Wobei wir überlegen, ob wir mit ihm züchten wollen, sprich ihn als Deckrüden "einsetzen". Und dann irgendwann in ein paar Jahren einen kleinen Sohn von ihm dazu nehmen ... aber das sind nur mal Gedanken - keine Ahnung, ob es mal soweit kommt.
      Bis bald und liebe Grüße, Trixi

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...