Sonntag, 10. August 2014

Unwetter und schöne Blüten


Letzten Samstag hat's hier ordentlich gewütet, gestürmt und wie aus Eimern geschüttet.
Dieses kleine Dekolicht, das ich gerade erst ein paar Tage davor von meiner Tochter geschenkt bekommen hab, war innerhalb von kürzester Zeit fast randvoll.



An dieses Fenster kommt normalerweise gar kein Regen hin, weil oben drüber ein Hausvorsprung steht, der fast einen Meter übersteht.


Die Wunderblume konnte dem Sturm nicht standhalten.


Nichtmal die Säule aus Stahlblech war gegen den Sturm stark genug.


Gott sei Dank wurde nichts beschädigt und am nächsten Tag schien schon bald wieder die Sonne.

Und ich freu mich riesig - mein Hibiskus blüht auf. Ich hab schon vermutet, dass er nichts mehr wird, weil er bisher sehr mager ausgesehen hat.


Aber er kommt doch in Fahrt - ich liebe ihn!


Vorallem gegen den blauen Himmel, macht er sich einfach gut!



Ich hab noch einen Hibiskus in einem Fliederton - es ist der Lebensbaum von meinem Sohn.
Leider ist der tatsächlich kaputt - es blüht nur noch dieser eine Ast.


Der Rest besteht nur noch aus vertrockneten Ästen ohne Laub und ohne Blüten.

Weiß von euch jemand, ob ich den einen lebenden Ast abschneiden kann und ins Wasser stellen? Bilden sich da Wurzeln, sodass man ihn wieder einpflanzen kann? Ähnlich wie es bei Geiztrieben von Tomaten perfekt funktioniert.

Irgendwie fällt es mir schwer, ihn zu entsorgen, wenn noch ein bißchen Leben vorhanden ist.


Auf der Terrasse ...


 ... blüht der gelbe Sonnenhut jetzt herrlich


Und auch der Wunderblume hat der Sturm nichts weiter angetan.


Sie hat zwar kleine, aber faszinierende Blüten


Die Zeit für'n Sommerflieder ist auch reif



Heute Nacht schien der Mond knallhell durch die Bäume ...



... fast gespenstisch ...


Ich wünsch euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche ...

... lasst es euch gut gehen!   :-)

Lieben Gruß
eure Trixi

Kommentare:

  1. Wahnsinn, da hat es ja mächtig geschüttet bei Euch! Wir hatten inzwischen auch mehrere heftige Regengüsse und seit heute in der Früh regnet es fast ohnehin ununterbrochen. Bis Donnerstag ist auch keine Wetterbesserung in Sicht - leider! Der Garten hätte inzwischen genug Wasser erhalten! Gott sei Dank ist bei Dir nicht viel passiert, so Stürme können ja einiges kaputt machen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns ist es nicht anders .... es regnet ziemlich viel. So grün war der Rasen im August schon lang nicht mehr. Sonst hab ich meistens verpasst rechtzeitig zu wässern. Aber dieses Jahr ist es kaum nötig.
      Aber so lang es nur Regen ist, ist es ok.
      Schönes Wochenende, lieben Gruß, Trixi

      Löschen
  2. Bei euch hat das Unwetter ja ganz schön gewütet, wenn sogar die Säule umgefallen ist.
    Den Hibiskus mag ich auch sehr und ich habe so eine ähnliche violette Farbe, wie du. Vermehrt habe ich ihn noch nicht, aber ich würde ihn, wenn er wirklich nicht mehr zu retten ist, als Steckholz in einen Topf stecken, da die Äste im August schon ganz schön verholzt sind. Eine Spinnenblume habe ich im Beet neben den gelben Sonnenhüten, aber in deiner Wanne sieht sie auch toll aus.
    LG von Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde es mit dem Hibiskus auf jeden Fall versuchen - mal schauen, was draus wird.
      Die Spinnenblume macht sich immer und überall gut, gell :-)
      Auch dir schonmal ein schönes Wochenende, liebe Grüße Trixi

      Löschen
  3. Hallo Trixi,
    durch Zufall bin ich hier hereingestolpert, habe mich ein wenig umgeschaut und gleich einige sehr schöne Sachen entdeckt. Die Farbe deiner Hibiskus ist sehr schön. Weißt du zufällig wie die Sorte heißt? Meine fangen jetzt auch zu blühen. Leider kenne ich mich noch nicht so gut mit ihnen aus, dass ich dir einen Tipp für deine geben könnte.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi, die sich noch ein wenig bei dir umschauen wird.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Uschi,
    herzlich Willkommen auf meinem Blog - ich freu mich über den Zufall :-)
    Leider kann ich dir nicht sagen, wie der Hibiskus heißt - der steht da seit ca. 16 Jahren. Ich hab damals alles gepflanzt was mir gefällt, egal wie es heißt. Ich bin schon froh, dass ich weiß, dass es ein Hibiskus ist - hihi.
    Ganz lieben Gruß und ich hoffe es gefällt dir bei mir,
    Trixi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...