Montag, 8. Dezember 2014

Weihnachtsshopping ... für mich ;-)

Hallo ihr Lieben,

ich danke euch für eure lieben Kommentare zum Dinkelkissen und für die Genesungswünsche.
Tja, so schnell gehen die Schmerzen natürlich nicht weg, aber das Dinkelkissen ist schon im Dauereinsatz. Ich hoffe es hält dem Geknuddel lange stand.
Nachdem da 2 Kilo Dinkelkörner drin sind und der Stoff drumrum, muss man es in der Mikrowelle doch ziemlich klein zusammenknuddeln, damit es reinpasst.
Bis jetzt rieselt noch nichts raus ;-)

Aber ich wollt euch was anderes erzählen ... am Freitag war ich beim Weihnachtsshoppen in einem schönen großen Buchladen. Ich liebe es dort einfach durchzuschnörgeln und zu schauen, was es alles gibt.
Ich hab auch Weihnachtsgeschenke für meine Eltern und meine Tochter gefunden.

Und noch einiges für mich *hihi* ich konnte nicht widerstehen


Mit dem Buch "aufgeräumt leben" (das ich auf einem Blog entdeckt hab) erhoffe ich mir Motivation im Keller mal richtig anzugreifen. Der quillt nämlich ziemlich über. Aber auch im Wohnzimmer gibt's so einige Fächer und Schubladen, in die ich mal wieder bis in die Tiefe reinschauen und ausmisten sollte.
Und vorallem auch mal wegschmeißen!

Großvaters Gartenkalender ist zwar nicht so ansprechend gestaltet, aber er scheint sehr informativ zu sein. Und bei 5.- Euro ist nicht viel kaputt, falls er doch nicht so gut ist, wie ich mir es vorstelle.


Und dann ist da noch die Häkelbox mit Techniken und Anleitungen für Anfänger.


Da werden alle Maschen erklärt und gezeigt und zudem noch viele verschiedene Muster. Da werde ich sicher das ein oder andere ausprobieren.


Tja und dann war ich noch beim Depot ... ein ganz gefährlicher Laden für mich :-)

Auch da musste eine Kleinigkeit mit ...

... aber davon erzähl ich euch im nächsten Post.

Macht's gut ihr Lieben und lasst euch nicht stressen, sondern genießt ein wenig die Adventszeit,

eure Trixi



Kommentare:

  1. Das sieht so aus, als wenn du einen ähnlichen Geschmack hast, wie ich. Depot.....da komme ich meist nicht ohne etwas aus dem Laden. Dabei wollte ich letztens nur mal nach schönen Handtücher schauen für meinen Studenten-WG-Sohn.....
    Die Bücher wären auch mein Ding. Hab gerade mit einem Grunny-Buch das Häkeln gelernt. Bisher konnte ich nur feste Maschen.
    Danke für deinen lieben Kommentar zum neuen Kalender.
    Der Verlag Calvendo hat eine Jury, bei der du dein Projekt einreichen kannst. Sie entscheiden dann, ob es gedruckt wird. Du solltest dich mit Layoutprogrammen etwas auskennen und mit Bildbearbeitung. Ansonsten ist es ziemlich einfach, wenn die Idee passt....

    Liebe Grüße, Sigrun (ein Aufräum-Buch hab ich auch schon...grins)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun,
      mit Layoutprogrammen und Bildbearbeitung kenn ich mich eigentlich nicht aus. Ich dachte an Bilder von Bruno. Ich werde immer wieder angesprochen, dass die Bilder mit ihm perfekt für einen Kalender wären. Naja, mal schauen.
      Aber danke dir für die Info :-)
      Lieben Gruß,
      Trixi

      Löschen
  2. Was für schöne Häkelideen !
    Bin gespannt, ob es mit dem Aufräumen klappt, wenn ja, muß ich das Buch auch haben( für den Dachboden ).
    Liebe Grüße Käthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau ma mal, ob das Aufräumen klappt ... jetzt sitz ich schon wieder am Laptop ;-)
      Lieben Gruß,
      Trixi

      Löschen
  3. MEI soooo BIACHALLADEN san ah gaaaanz gefährlich FÜR mi,,,,,,
    bsonders de kreaiven BIACHAL;;;
    UIIIIIII uiiiiii sog i do lei,,,,,
    aber deine LIABEN werden sicha ah FREID ham
    hob no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...