Freitag, 31. Januar 2014

Offizielle Entwarnung - der Tumor war gutartig!


Morgen kommen die Fäden raus. Mal schauen, ob dann auch der Verband wegbleiben kann. Bruno lässt sich aber nicht stören und genießt es trotzdem draußen zu sein.






Donnerstag, 23. Januar 2014

OP-Tag für Bruno

Heute ist ein harter Tag im Leben von unserm Bärchen. Er musste operiert werden, weil er ein Histiozytom hatte. Das ist ein gutartiger Hauttumor, der häufig bei jungen Hunden auftritt. Das Gewebe wird trotzdem eingeschickt, um sicher zu gehen, dass es sich wirklich um dieses gutartige Histiozytom handelt. 
Die Narkose haben wir ... äh, hat ER gut überstanden. Jetzt heißt's Daumen drücken, dass das blöde Ding ganz harmlos ist.
Außerdem hoffen wir, dass er den Verband in Ruhe lässt, sonst müssen wir ihm wohl oder übel so einen blöden Trichter über den Kopf stülpen, damit er nicht dran kommt.
Aber ich hoffe, dass wir ihm das ersparen können.


Und das war das Histiozytom vorher.



Dienstag, 21. Januar 2014

Bruno auf der Treppe

So setzt sich unser Bärchen manchmal auf die Treppe und hat voll den Überblick


Donnerstag, 16. Januar 2014

Fotospielerei

Ich versuch mich langsam an Fotospielereien ...


Mittwoch, 15. Januar 2014

Bruno chillt

So chillt unser Bärchen auf der Couch - nein AN der Couch. Mehr als der Kopf darf nämlich nicht rauf. Da sind wir ganz gemein.



Dienstag, 14. Januar 2014

Dörrgerät

Ich hab zu Weihnachten ein Dörrgerät bekommen. Eigentlich ist es dazu gedacht, meine Mega-Ernte aus'm Garten zu trocknen und Gewürze daraus zu machen. Im Moment profitiert allerdings Bruno davon. Wir haben einen kleinen Vorrat Hähnchenfleisch getrocknet - ganz was Feines für Zwischendurch!




Der kleine Winter

Heute hat der kleine Winter bei uns vorbei geschaut und Bruno liebt den Schnee ... auch wenn es nur ein Hauch ist. Mal schauen, wie es morgen ausschaut ...


Leise rieselt der Schnee ....


.... und Bruno genießt es!

Naja, die Fotoqualität lässt etwas zu wünschen übrig :-(

Mittwoch, 8. Januar 2014

Aktueller Stand der Paprika-Anzucht

Bereits am 22. November 2013 hab ich meine ersten Paprikasamen zum Keimen gelegt. Schon nach drei Tagen sind die ersten geschlüpft und unter die Erde gewandert.

Ich hab folgende Sorten:
  • Bendigo
  • California Wonder
  • Fiesta
  • Gourmet
  • Italienische Peperone
  • Minipaprika orange
  • Pusztagold
Im Moment stehen 30 kleine Pfänzchen im Keller bei ca. 16 Grad unter'm Kunstlicht



 

 
Bendigo

California Wonder

Fiesta

Gourmet

Italienische Peperone

Minipaprika orange

Pusztagold

  • Die Samen sind alle aus gekauften Samentütchen.
  • Die Italienische Peperone hab ich am Gardasee gekauft.
  • Die Samen der orangen Minipaprika sind aus einer Supermarkt-Paprika.

traumhafter Winterspaziergang mit Bruno

Sooo ... jetzt geht's mit meinem Blog wieder ein bißchen vorwärts.
Das Wetter ist ja im Moment eher frühlingshaft und nicht wirklich winterlich. Aber Anfang Dezember hatten wir schonmal Schnee und haben einen herrlichen Winterspaziergang gemacht.
Das ist richtiges Berner-Wetter.



Schmeißt Herrchen gleich einen Schneeball für mich?

Wie lang soll ich denn noch warten?


Für mich ist kein Stecken zu lang!

Ich kann auch richtig gefährlich schauen!


Sonntag, 5. Januar 2014

Erste Schritte in der Bloggerwelt

Hallo ihr Lieben,

ich versuche gerade in der Welt der Blogger meine ersten Spuren zu hinterlassen.
Ich hab noch gar keine Ahnung von dem Ganzen, aber ich bekomm von einer lieben Bloggerin ein paar Anfänger-Tipps.
Habt bitte Nachsicht, wenn es hier noch etwas "mager" ist.
Mein Blog wird erst ganz langsam wachsen ...

Liebe Grüße von Trixi von der Trauminsel
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...