Donnerstag, 18. September 2014

Sommer oder Herbst?

... egal ... wir genießen es!

 

Ich freu mich, dass euch meine Herbstdeko im letzten Post so gut gefallen hat und noch mehr freu ich mich über jeden, der bei mir vorbeischaut und auch noch einen Kommi da lässt - vielen lieben Dank!

 Schaut euch diesen kleinen knuffigen pieksigen Freund an ... das ist einer unserer neuen Gartenfreunde.
Mehr davon gibt's weiter unten.



Jetzt kommen wir erstmal zum heutigen Post-Thema.

Haben wir noch Sommer oder haben wir schon Herbst? 
Im Moment ist es uns egal und wir haben den herrlichen sonnigen Tag im Garten genossen.

Es war nicht so heiß, sondern einfach nur angenehm warm und ein leichter Wind wehte uns um die Nase. So kann man's richtig gut aushalten.


Bruno liebt den kühlen Boden unter'm Grillplatz - ich bevorzuge da doch eher den gemütlichen Strandkorb



Der Brunnen plätscherte sanft vor sich hin







Zwischendurch drehte Bruno ne Runde im Garten, um zu schauen, ob auch alles seine Ordnung hat


Passt alles!


Tja und dann kam da plötzlich unter'm Gewächshaus eine kleine neugierige Nase raus.


Und das Brüderchen war auch unterwegs


Gestern hab ich die kleine Igelfamilie zum ersten Mal entdeckt. Da lurten drei kleine Nasen unter dem Gewächshaus vor. Das scheint das perfekte Igelhotel zu sein, weil das Gewächshaus auf Europaletten steht. Da ist es immer trocken und es kommt keiner so leicht an sie ran. Da sind sie vor Bruno und anderen gefährlichen Tieren sicher.

Jetzt ist mir auch klar, warum Bruno gar so neugierig ist


Aber er muss auch mal entspannt liegen bleiben und den kleinen Stachelbärchen ihre Ruhe lassen


Abends werden die Kleinen jetzt mit etwas Katzen- und Hundefutter aufgepeppelt, damit sie bis zum Winter groß und stark werden


Jetzt haben wir ein paar Haustiere ... nein Gartentiere mehr ... und ich hab richtig Spaß an den Kleinen. Ich liege jetzt immer mit der Kamera auf der Lauer :-)

Hat von euch jemand Erfahrung mit Igel-Aufpeppen? Was habt ihr den Kleinen zum Futtern gegeben?

Lass es euch und den Tieren gut gehen,

liebe Grüße
Trixi


Freitag, 12. September 2014

Es herbstelt


Ich freu mich wieder über ein paar neue Besucher und bedanke mich ganz herzlich für eure Kommis :-)

Heute war es schon ziemlich herbstlich - allerdings ein Herbsttag von seiner nicht so schönen Seite - grau - verregnet - windig - kalt.

Da ist mir die Herbstdeko im Garten schon lieber. Letzte Woche hab ich im Gartencenter zugeschlagen und mit (zum Großteil) vorhandenen Sachen kombiniert.


Die letzten Tage waren aber recht schön und auch nächste Woche soll es wieder sommerlicher werden. Im Garten blüht noch so einiges und wenn die Sonne scheint, schaut es doch noch nach Sommer aus.


Aber zurück zum Herbst ... der kann ja schon schön sein





Die ganze Deko hab ich hier in meinem "Gartenschrank" (oder wie auch immer ich ihn nennen soll) untergebracht.

Dieses riesige Teil haben wir im Frühjahr gebaut - rechts unten stapeln sich Blumentöpfe und hinter den Türen sind vier Tonnen mit Erde und Kompost versteckt. 
Also nicht 4 Tonnen (4.000 kg), sondern 4 Kunststofftonnen, gefüllt mit Erde. Das könnt ihr HIER im Post sehen





Der Grillplatz wird auch mit ein paar herbstlichen Blümchen geschmückt. 
So alte Schlüssel hab ich schon ne Weile gesucht und letzte Woche endlich gefunden.
Irgendwann zeig ich euch, wie wir den Grillplatz aus den alten Steinen gebaut haben.


 Vor der Haustür hab ich meine kaputten Gummistiefel umfunktioniert.


Mit ein paar Blümchen von der Fensterbank verabschiede ich mich ins Wochenende und wünsch euch ein wunderschönes!


Ach ne ... ich hab noch was ... heut haben sich 2 kg Tomaten zwischen die Herbstdeko gemogelt.


Die sind alle im Kochtopf gelandet und waren superlecker!



 So, aber jetzt wünsch ich euch wirklich ein erholsames Wochenende und muss schauen, dass ich ins Bett komm!

Gute Nacht und lieben Gruß,

eure Trixi




Mittwoch, 10. September 2014

Erdbeer-Holunder-Marmelade



Wie in meinem vorletzten Post schon erwähnt, konnten wir ja nach dem Urlaub schon richtig schöne reife Holunderbeeren im Garten ernten.


Ich freu mich ganz besonders, weil wir die beiden kleinen Sträucher erst letzten Herbst gepflanzt haben und ich nie gedacht hätte, dass ich dieses Jahr überhaupt schon was ernten kann.


Die Holunderbeeren hab ich mit der "flotten Lotte" zu Saft gepresst und dazu die eingefrorenen Erdbeeren vom Frühling püriert (natürlich erst nach dem Auftauen)

Ok, es waren nicht nur die paar aus der Schüssel, sondern noch viele viele mehr vom Erdbeerfeld


Und schon haben wir wieder einen leckeren Vorrat an Marmelade


Den Tipp für die Etiketten zum Selbstbeschriften hab ich von Sigrun aus dem steinigen Garten, die ihr HIER finden könnt. Die Idee find ich echt klasse und praktisch.

Macht's gut ihr Lieben,

eure Trixi


Montag, 8. September 2014

Urlaubserinnerungen Teil 2


Hallo ihr Lieben, wenn es einen Teil 1 gibt, muss ja eigentlich auch noch mindestens ein Teil 2 kommen.
Heut ist es soweit.
Aber erst bedanke ich mich ganz herzlich für eure Kommentare und freu mich über einige neue Gesichter in meinen letzten Posts.

Nun zu unserm Urlaub ...


Unser Bruno-Bär springt ja mit größter Freude durch jedes Wasser.


Aber beim Schwimmen stellt er sich bißl dusslig an (tschuldige Bruno)  - er paddelt nur mit den Vorderpfoten, mit den hinteren läuft er am Grund vom See. Also haben wir ihm eine Schwimmweste verpasst, damit der Hintern mehr Auftrieb kriegt :-)
Ich mein, ich kann's ja verstehen. Wenn ich mit so nem dicken Pelzmantel im Wasser wär, würde ich meinen Hintern auch nicht hoch bringen.


Wenn Herrchen ihn weit genug hinauslockt, wo er nicht mehr stehen kann, klappt's schon ganz gut


Der Berner Sennenhund ist ja eigentlich ein Arbeitshund aus den Schweizer Bergen, aber unser Bär entpuppt sich als Rettungshund und zieht sein Herrchen immer an der langen Laufleine aus dem Wasser - ob er will oder nicht ;-)



Einfach nur Planschen ist herrlich!


Irgendwann ist's auch wieder gut und das ganze Wasser muss aus dem Hund raus


Und dann ist Chillen angesagt
 

Schwimmen ist ganz schön anstrengend


Wer stört?


 Niemand ... das Land der Träume wartet schon


Gute Nacht großer Bär


Gute Nacht ihr Lieben und lasst es euch gut gehen!

Lieben Gruß
Trixi

Sonntag, 7. September 2014

Wochen(glück)-Rückblick

 Ich mach diese Woche HIER bei Fräulein Ordnung beim Wochen(glück)-Rückblick mit.

Da kann man zeigen, was einen diese Woche glücklich gemacht hat.

Als wir letzten Sonntag vom Urlaub heimgekommen sind, hab ich mich riesig gefreut, dass der Holunder, den wir erst letzten Herbst gepflanzt haben, reif ist.


Am Montag durfte ich eine super Tomatenernte eingefahren


Ich bin glücklich darüber, dass ich noch die ganze Woche Urlaub daheim und Zeit zum shoppen hab ... hier neue Herbstdeko


Ich bin froh, dass der Tierarzt an Brunos Pfote nichts Schlimmes feststellen konnte und er jetzt nur einen  Verband trägt, damit er nicht an der wunden Stelle schleckt.


Und schon wieder Shoppen - in einem Schnäppchenmarkt hab ich einiges für ganz wenig Geld bekommen und mich darüber wie ein kleines Kind gefreut


Und heute Früh schien endlich wieder die Sonne und wir konnten auf der Terrasse frühstücken :-)


Wie ihr seht ...



Jetzt muss ich nur noch schauen, wie ich diesen Post mit dem Blog von Fräulein Ordnung verlinke und wünsche euch viele glückliche Momente!

Lieben Gruß, Trixi
















Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...