Samstag, 29. November 2014

Advent, Advent ... ein Lichtlein brennt ...

Ich weiß, die Überschrift zu meinem heutigen Post ist nicht sehr einfallsreich, aber wir haben nunmal den
1. Advent



Vergangene Woche war ich zwei Tage krank und mein Schatz hat mir ein kleines Blumen- nein Weihnachtssträußchen mitgebracht.


Außerdem hat er mir diesen schönen Adventskranz mitgebracht ... ich find ihn richtig schön und saftig mit dem gemischten Grün.



Es ist wohl nicht zu übersehen ... ich steh total auf Elche .... ich find die irgendwie knuffig.






Ich danke euch für die vielen ebenfalls fassungslosen Kommentare und lieben Wünsche im letzten Post .... Bruno geht's bestens und das bleibt hoffentlich auch so.


Euch allen wünsch ich einen wunderschönen, stimmungsvollen, entspannten ersten Advent!

Lieben Gruß,

eure Trixi


PS: Wenn ihr mehr Adventskränze sehen wollt, dann schaut doch mal HIER bei kebo homing vorbei.

 




Dienstag, 25. November 2014

Schönes und Trauriges

Eigentlich wäre jetzt der Anlass zur Freude ... dies hier ist mein 100. Post in nicht ganz einem Jahr!
Und ich freu mich riesig, dass ich euch hier getroffen hab und immer wieder jemand neu dazu kommt! Es ist sooo schön zu sehen, wenn wieder ein Kommi dazugekommen ist :-)
Wie hat Irmgard von KAROLIEBE so schön gesagt
"Ihr seid das Salz in meiner Suppe" 
Das trifft es auf den Punkt - vielen Dank, dass ihr da seid! :-)

Ich hätte nie gedacht, dass Bloggen so süchtig machen kann. Immer wieder hab ich Ideen, was ich posten möchte. Und vorallem bin ich fasziniert, was ihr für tolle Blogs habt und wie sehr ich durch alle eure Blogs inspiriert werde.

ABER ... der heutige Post ist traurig. Eigentlich erschreckend und grausam.

Wir müssen sehr gut aufpassen!


Bei uns am Ort, im Nachbarort und im angrenzenden Wald sind Hundehasser unterwegs und haben mehrere Giftköder ausgelegt.
Mir fehlen dazu einfach die Worte. Ich kann nicht verstehen, wie jemand zu sowas fähig ist.

Bruno ist immer mit der Nase am Boden unterwegs und muss ganz genau wissen, was seine "Vorgänger" so hinterlassen haben. Jetzt bin ich mit Argusaugen dabei, damit er ja keinen Köder erwischen kann. Ein entspannter oder fröhlicher Spaziergang sieht anders aus.
 

Allerdings laufen wir nicht mehr da, wo es schon Vorfälle gegeben hat. Ich hoffe, dass auf "unserem" Feld etwas außerhalb nichts ist. Aber natürlich sind wir Hundehalter alle sehr verunsichert.


Und hier sitzt der große Bär völlig harmlos und weiß gar nicht was los ist.


Manchmal versteh ich echt die Welt nicht mehr und frage mich, wann wir wohl wieder unbeschwert spazieren gehen können.

Jetzt aber genug davon ... ich verspreche euch, der nächste Post wird wieder fröhlicher oder kreativer. 
Schließlich werden bald Platzerl gebacken und Adventskalender gebastelt. Eigentlich will ich auch wieder nähen. 
Meine to-do-Liste (oder vielmehr meine "Möchte-gern-machen-Liste") ist ziemlich lang.

Macht's gut ihr Lieben,

eure Trixi mit Bruno






Montag, 24. November 2014

Erste Weihnachtsbastelei



Hallo Mädels,

vielen vielen Dank für eure lieben Kommentare! Ich freu mich über alle eure Worte - so kommt wunderbares Leben in meinen Blog. 
Außerdem begrüße ich alle neuen Leser (mit und ohne Kommis) und freu mich, dass ihr zu mir gefunden habt.

Heut geht's mit Weihnachtsdeko weiter ... sie muss allerdings erst gebastelt werden.

Ich liebe Naturmaterial, besonders Holz. 
Da ist mir die Idee gekommen, dass ich Christbaumanhänger aus Holzscheiben machen könnte.


Gestern haben wir im Wald das passende Stück Baumstamm gefunden. Natürlich nicht von einem Stapel geklaut, sondern was als Rest einfach so wild rumlag.


Gut, dass GG ein alter Bastler ist und so manches Werkzeug hat. Somit konnte er mit der Bandsäge gleich das Holz in Scheiben schneiden.

Eigentlich wollte ich Sterne drauf stempeln oder sprühen. Außerdem war ich am Überlegen, wie ich am besten Schneeflocken draufbringen könnte. Eine Schablone für ne Schneeflocke erschien mir doch ziemlich schwierig.


Was für ein genialer Zufall, dass es heute bei einem Discounter ein "Brandmalkolben-Set" gab (das heißt wirklich so).
Das musste natürlich gleich ausprobiert werden ...


Ich hab die Schneeflocken mit Bleistift vorgemalt und dann mutig drauflos "gebrannt". Ich hätte nicht gedacht, dass das so gut funktioniert.


Teilweise ist es etwas zittrig, aber das fällt von der Ferne nicht auf


Ich hab dann auch die Sterne probiert ...


So kam eins zum anderen und ich hab mich auch noch an knuffige Elche rangewagt


Wenn ich alle fertig hab, darf Männe oben noch kleine Löcher bohren, damit ich Bänder zum Aufhängen dranbinden kann


Mal schauen, ob sie alle am Christbaum landen oder vielleicht auch als Geschenkanhänger zum Einsatz kommen. Da könnte ich dann noch Namen reinbrennen. 


Jetzt verlinke ich meinen Post noch bei ART.OF.66
 Da gibt's immer viele tolle Ideen und Werke zu sehen.
 

Macht's gut ihr Lieben und viel Spaß beim vorweihnachtlichen Basteln, Backen, Dekorieren und was sonst noch so ansteht,

eure Trixi




Samstag, 22. November 2014

Zeit für Winterdeko

Hallo ihr Lieben,

auch wenn es draußen immer noch nicht wirklich winterlich ist, zieht bei mir im Garten langsam die Winterdeko ein. Ida von GARTEN-KERAMIK wartet schon drauf ;-)

Die einzelnen Blümchen sind zwar eigentlich noch schön anzuschauen. Aber wenn ich denke, dass in einer Woche der 1. Advent ist, mag ich die Blumen gar nicht mehr sehen. Blöd, oder?! Aber so langsam ist mir halt eher nach Schnee und Winter ...

... alles zu seiner Zeit




Nach der Gassirunde ruht sich Bruno gern unter'm kühlen Grillplatz aus


Beim Brunnen haben wir das Wasser abgelassen und ihn winterfest verpackt. Erst mit Luftpolsterfolie umwickelt und dann den Mörteleimer drüber. Damit es ein bißchen ansehnlicher ausschaut, kamen ein paar Zweige und Lichtlein drauf




Ich liebe ja rostige Deko. Das Eichhörnchen hab ich im Herbst auf einem Gartenmarkt gefunden und musste einfach mit


Die Vöglein haben inzwischen auch das Wohnmobil entdeckt ...


... erst noch etwas zaghaft ...


... aber dann kamen die Spatzen wieder als Großfamilie zum futtern


Auch Herr Amsel versucht irgendwie an leckere Nüsse und Kerne zu kommen


Ich hab mal gehört, dass Amseln Bodenfresser sind ... 
... das scheinen unsere Amseln nicht zu wissen ...


... sie passen zwar nicht in das kleine Häuschen rein, aber ein paar Körner kann man schon mal rauspicken



Ich wünsch euch ein angenehmes entspanntes spätherbstliches voradventliches Wochenende!

Fängt denn von euch schon jemand an Plätzchen zu backen?
Ich werde wohl langsam meine Rezepte durchschauen und eine Einkaufsliste zusammenschreiben. Aber der Backofen bleibt dieses Wochenende noch kalt.

Lasst's euch gut gehen!

Lieben Gruß,
eure Trixi



Freitag, 14. November 2014

Es blüht immer noch ein bißchen

Es ist wirklich unglaublich ... in zwei Wochen haben wir den 1. Advent ... kann sich das schon irgendjemand vorstellen?! Hat schon irgendjemand Lust auf Lebkuchen, Platzerl und Glühwein?
Bei uns ist es zwar nicht mehr extrem warm, aber es ist noch relativ mild und wir haben immerhin noch keinen Frost. Im Garten ist noch ein bißchen Farbe zu finden.





Die Spinnenblume blüht unermüdlich!


Im großen Gartenschrank hat sich noch nicht viel verändert.



Bruno hat wie immer die Ruhe weg :-)


Aber am Vogelhäuschen tummeln sich die Spatzen


Auch Herr Kleiber ist wieder da, um seine Mahlzeit kopfüber zu sich zu nehmen.



Besonders freu ich mich über die Blaumeise - die sieht man hier nicht so oft.



Aber noch mehr freut mich der Besuch vom Rotkehlchen




Ich wünsch euch allen ein herrliches Wochenende und bin gespannt, wie lang es noch so mild bleibt.

Eure Trixi


Ich hab noch ein Bild vergessen ... als alte Camper müssen wir natürlich auch unsern Vögeln im Garten ein passendes Häuschen bieten :-)


 
Macht's gut ihr Lieben


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...