Freitag, 24. April 2015

Am Wegesrand

Hallo ihr Lieben,

ich hab mich von der lieben Stine von STINESZUHAUSE anstecken lassen. Sie berichtet oft von ihrem Weg mit dem Kleinsten zur Kita und in die Arbeit. Sie hat immer die Kamera dabei und fängt viele herrliche Naturaufnahmen ein.

Heute hab ich auch mal die Kamera mitgenommen. Ich bin zwar nicht mit meinem Kleinsten zur Kita gegangen, aber mit meinem "Felligsten" eine kleine Runde.


Auf unserem Weg fangen immer mehr Bäume zu blühen an.


Außerdem sind da unendlich viele Gänseblümchen und Tulpen. Ich bilde mir ein, dass die Tulpen letztes Jahr noch nicht auf dieser Wiese waren und habe keine Ahnung, wer sie da eingepflanzt hat. Sie sind auf jeden Fall schön anzuschauen und werden von Bruno fleißig gegossen.





Auf der nächsten Wiese begegnen uns am Wegesrand ganz viel Narzissen



Bruno schnüffelt allerdings lieber am Boden, als an den Blumen - vorallem weil zur Zeit eine Hündin in unserer Nachbarschaft läufig ist.



Am Ende des Weges auf der Löwenzahnwiese steht ein schickes Insektenhotel. Aber ich hab das Gefühl, dass es nicht sehr gut besucht ist. Vielleicht hat sich's noch nicht rumgesprochen.


Bruno hat heute keine große Lust auf's modeln. Ich kann's ihm nicht verdenken. In der Sonne wird's schon wieder ziemlich warm und Frauchen ist ständig am knipsen.


Also machen wir uns auf den Rückweg und ich lass mich nur noch von einem Baum aufhalten.




Wieder daheim verkrümelt sich Bruno gleich unter seinen Grillplatz mit dem kühlen Boden.


Und weil's so schön war und ich mich an der blühenden Pracht und natürlich an Bruno erfreut hab, verlinke ich gleich noch beim FREUTAG

Ich wünsch euch ein hoffentlich nicht verregnetes Wochenende mit vielen Freu-Momenten,

eure Trixi mit Bruno

Kommentare:

  1. Hallo Trixi
    ich bin sehr gerne mit dir und Bruno auf diesen schönen Spaziergang mitgekommen. Die herrliche Blüttenalee ist wunderschön...im Moment zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite...einfach wunderbar.
    herzliche Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Trixi,
    wie gerne würde ich mit Dir und Bruno diesen Spaziergang machen. Die Landschaft schaut bezaubernd aus mit den vielen Blüten. Mein Insektenhotel wird jetzt im 3. Jahr erst angenommen. Man braucht dafür wohl viel Geduld.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Trixi!
    Das ist eine sehr hübsche Gassitour,die würde mir und meinem Fellkind auch sofort zusagen.
    Ich liebe die blühenden Bäume und die kleinen Gänseblümchen sowieso.
    Danke das ich dich und Bruno virtuell begleiten durfte. Nur schade, dass ich Bruno nicht tatsächlich kraulen kann. Oh, das würde mir erst gefallen! ☺
    Wünsche dir ein schönes Wochenende!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  4. Bei Dir blüht es ja schon so schön, das ist ja die reinste Freude, sich die Bilder anzuschauen.
    Diese Momente sollte man viel mehr genießen.
    LG Doro

    AntwortenLöschen
  5. Heute war es hier so olala...ein bisschen Regen, aber noch schön warm.
    Allerdings fehlt mir schon die Sonne.
    Aber da schaue ich mir Deine wunderbaren Bilder an, dann geht es mir wieder besser.
    Die Narzissen finde ich klasse, weiß mit gelb, das findet man hier nicht oft.
    Nun hab einen schönen Abend und liebe Grüße an Bruno,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Da hat sich die Mitnahme der Kamera aber gelohnt! Das sind wunderschöne Fotos, in der Gegend würd ich auch gerne spazieren gehen. So sieht das hier leider nicht aus.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Trixi,

    schön das du die Kamera auf eurem Spaziergang mitgenommen hast.
    Bei mir blühen in diesem Jahr unendlich viele Tulpen im Garten.
    Im vergangen jahr waren es nur wenige ...

    Ich schwöre ... ich habe keine dazu gepflanzt ...
    Vielleicht ist ja einfach nur ein Tulpenjahr ....

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Herzliche Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Es war ein sehr schöner und bunter Spaziergang mit Bruno und dir *DANKE*
    :O)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...