Freitag, 15. Mai 2015

Wiesenblumen beim Flower-Friday

Hallo Mädels,

jetzt bin ich heut schon wieder da :)
 
Danke für euren lieben Worte, aber das mit dem Erholen klappt nicht so ganz.
Ich musste heute trotz Brückentag arbeiten und am Nachmittag hab ich wieder ein paar Tomatenpflanzen in Mörteleimer gebracht (und es sind noch längst nicht alle).
Aber das Malerzimmer macht gerade etwas Pause ... es bleibt also spannend, was da Neues entsteht.

Auf meiner Runde mit Bruno über's Feld haben mich die ersten gelben und lila Wildblumen angelacht und mich an den Flower-Friday bei Holunderblütchen erinnert.
Also hab ich mir einen kleinen Strauß mitgenommen.






Oder hätte ich die zarten Blumen lieber in ihrer "riesigen grünen Vase" stehen lassen sollen?


Ach was ... da waren so viele ... da fällt es nicht auf, wenn ein paar fehlen.



Bruno zeigt allerdings ziemlich wenig Interesse an meinen Blumen.
Keine Ahnung was er da so spannend findet.


Lasst's euch gut gehen und genießt das (hoffentlich sonnige) Wochenende und ich verlinke noch schnell bei HOLUNDERBLÜTCHENS FLOWER-FRIDAY

eure Trixi mit Bruno



Kommentare:

  1. Huhu Trixi und knuddel an Bruno!
    Die Blümchen von Wiese und Feld sind ganz und gar nach meinem Geschmack.
    Und hin und wieder pflücken Lucky und ich auf unserer Gassitour auch so reizende Exemplare.
    Wünsche euch ein tolles Wochenende!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  2. deine wildblumen sind sehr schön
    tolle idee, vielleicht soll ich das auch machen:)
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön! Und der blau-gelbe Kontrast ist klasse! Selbst gepflückte Blumen sind eben einfach der Hit!
    Sonnige Grüße von Julia

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe diese schlichten Wiesenblumensträuße, und du hast ihn auch perfekt arrangiert!
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  5. Dein Sträußchen ist sehr hübsch. Ich mag solche Stäuße sehr gern. Vielleich sollte ich später auch mal zum Feld runtergehen:) LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. So ein wiesenstrauß ist doch immer wieder schön.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ein zauberhafter Wiesenblumenstrauß und toll präsentiert. Ich kann manchmal auch nicht widerstehen. Ganz bestimmt schadet es der Wiese nicht, wenn wir einige Blümchen mit nach Hause nehmen.
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Wiesenblumen sind immer schön.
    Ich mag sie jedenfalls sehr. Und wenn ich die übernächste Woche mal wieder frei habe, werde ich mir auch welche pflücken gehen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Trixi,
    ich denke auch, auf der Wiese wachsen so viele, da fällt Dein kleiner Strauß nicht auf.
    Aber bei Dir zu Hause fallen sie super auf, denn sie sehen wunderschön aus.
    So Blumenwiesen sieht man hier kaum.
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen Trixi, , ich liiiebe diese bunten Frühlingssträuße. Die Natur lässt uns da das Schönste zu kommen. Ein herzliches Dankeschön auch für deine lieben Worte bei mir. In der"Gartenspaß" findest du mein Rosen bild auf Seite 4-5 mittig. Auch in der neuen "wohnen und Garten" nächste Woche findest du mich auf Seite 88....hab ein schönes Wochenende noch. ..alles liebe von Susan

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Trixi,
    du hast ja auch einen wunderschönen Wiesenblumenstrauß gpflückt.
    Ich wünsche dir ein feines Wochenende.
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Trixi,
    oh.... ich liebe die Wald und Wiesenblumen, eine tollen Strauß hast du Dir gepflückt ;)))
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Recht hast du, Butterblumen gibt es soviele, das faellt gar nicht auf! Und Wiesenstraeusse mag ich immer am liebsten, wuerde ich einem Strauss vom Gaertner jederzeit vorziehen.Glg die Karo

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...