Dienstag, 1. September 2015

Letzte Urlaubstage im Garten genießen

Das schöne Wetter ist ja gleich vorbei und das war's dann wohl mit dem Mega-Sommer. Im Moment haben wir noch 31 Grad im Schatten. Deswegen freuen wir uns auf etwas Abkühlung (solang es nicht gleich wieder in tagelangen Landregen übergeht)
Hier ließ es sich in den Morgenstunden noch ganz gut aushalten, weil es noch nicht sooo heiß war (nur ziemlich warm).
Also genießen Bruno und ich die Zeit im Garten.


Der Phlox blüht den ganzen Sommer durch vor sich hin - irgendwie erinnert er mich mit den rosa-weißen Blüten an Eis :)



Die Spinnenblume ist besonders pflegeleicht und kommt nächstes Jahr bestimmt wieder in meinen Garten. Sie blüht ununterbrochen und man muss nichts tun (außer gießen natürlich)


Das praktische ist, dass man keine verblühten Blüten abschneiden muss. Die Pflanze wirft die kleinen Blütenblätter selbst ab und nach oben wachsen immer neue weiter. Das kann man hier schön sehen.



So lässt sich's gut aushalten!



Die Magnolie hat sich nach der großen Hitze tatsächlich wieder erholt und bekommt viele frische hellgrüne Blätter. Im Juli hat das noch ganz anders ausgesehen, wie ihr HIER sehen könnt.


Hier kommt schon leicht herbstliche Stimmung auf.


Das kleine Rosenstämmchen produziert immer wieder kleine Blüten


Tja, und dann hab ich zugeschlagen ... ich hab mir eine Hortensie gekauft :)
Eine Bauernhortensie in rosa.


Ich bin sehr gespannt wie sie sich bei mir machen wird. Ich werde sie besonders gut gießen, fleißig düngen und ganz liebevoll behandeln :)


Und dann musste noch eine Herbstanemone mit, nachdem meine letztes Jahr gepflanzte nicht wieder gekommen ist. Oder vielmehr nur Laub, aber keine einzige Blüte.


Ich hoffe die beiden vertragen sich. 
Beim Pflanzen hab ich gleich ein paar Tulpen- und Alliumzwiebeln versteckt.


Dann möchte ich mich noch bei Obi bedanken. 
Nachdem ich im April einen Frühlinggruß mit ganz vielen Samentütchen bekommen hab, hat sich Obi kürzlich bei mir für's Mitmachen mit Düngestäbchen bedankt. Aber gerne doch :)


 Und jetzt drückt mir bitte die Daumen, dass das Wetter heute noch ne Weile hält. Töchterchen kommt heute von ihrem Sommer in Italien heim. Sie hatte gestern ihren letzten Arbeitstag und ist jetzt auf dem Heimweg. 

In Italien gab's zwar immer lecker Essen, aber ich darf trotzdem gleich ein "Festessen" kochen ... lang vermisste Kässpatzen ... und die würden wir gern auf der Terrasse genießen.


Ganz lieben Gruß und eine angenehme Woche,

eure Trixi mit Bruno
im Genießermodus

 







Kommentare:

  1. Herrlich liebe Trixi, dein Bruno ist einfach herrlich. Eigentlich sollte man sich doch die Tiere zum Vorbild nehmen, denn die zeigen einen was Entspannung wirklich bedeutet. Bei mir ist es aber auch schon so, dass ich entspanne wenn ich Bruno's Bilder sehe. Schön,oder ?
    Das du eine Hortensie gekauft hast kann ich nachvollziehen ..,. denn ein Rundgang durch den *Hortensiengarten* reicht wohl aus, um infiziert zu sein. Aber wie schon geschrieben, da sie bei mir nicht so recht gedeihen, kann ich immer recht entspannt im Gartencenter an ihnen vorbei gehen. Da habe ich mit meiner Lieblingsblume der Herbstanemone schon mehr Glück (mehr dazu demnächst). Sie gedeiht hier sehr prächtig und entwickelt jedes Jahr neue Ausläufer, so dass ich mir keine Gedanken über *Nachwuchs* machen muss. Ich drück dir die Daumen für deine kleine Anemone ... LG Dany

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht, liebe Dany! So ein Hundeleben ist nicht das Schlechteste. Mein Sohn möchte auch öfter mit Bruno tauschen. Wie sagt er so schön:"Er muss nix tun und bekommt alles!" :)
      Und es freut mich, dass du schon beim Bruno-Bilder-schauen entspannen kannst. Aber wenn du deiner Hühnerschar zuschaust, ist es bestimmt auch entspannend.
      Schade, dass es mit deinen Hortensien nicht klappt. Aber die Herbstanemonen sind ein toller Trost!
      LG Trixi

      Löschen
  2. Liebe Trixi,
    schön, das du noch so einen wunderbaren Sommertag hattest und ich halte dir auf jeden Fall die Daumen, dass du mit deiner Tochter auf der Terrasse essen kannst. Es wäre ja auch für deine Tochter schön, wenn das Wetter hier nicht gleich so mies wäre.
    Allerdings muss ich dir sagen, das es hier schon den ganzen Tag regnet und es hat auch schon merklich abgekühlt.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend mit hoffentlich noch angenehmen Temperaturen!
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, es hat leider nicht geklappt. Kaum hab ich diesen Post veröffentlicht waren die grauen Wolken da und abends hat's geregnet. Wettertechnisch war der Empfang für Töchterchen nicht so toll. Aber wir haben uns umso mehr gefreut - vorallem Bruno :)
      LG Trixi

      Löschen
  3. Hallo Trixi,
    das sind ja wunderschöne Gartenbilder die du hier zeigst. Auf deinem ersten Foto ist im Hintergrund eine alte Mauer zu sehen, die ist ja klasse und so schöne Deko-Teile....die rostige Säule....die Laterne.....der Brunnen....die Gießkanne.....(der Bruno :-) ) toll hast du es bei dir, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Petra, ich freu mich riesig, dass es dir so gut gefällt :)
      Die alte Mauer ist unser Grillplatz. Wenn du magst, kannst du ihn genauer anschauen. Den Post findest du rechts in der Sidebar an 4. Stelle der beliebtesten Posts.
      LG Trixi

      Löschen
  4. Liebe trixi,
    in deinem Garten sieht es toll aus. Die Spinnenblume kannte ich noch gar nicht. Alles blüht so prächtig. Ich hoffe, ihr konntet die Sonne noch ganz lange geniessen. Bruno bewacht immer so herrlich euren Garten. Bei uns begann es erst am Abend zu regnen und es hat sich etwas abgekühlt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Trixi!
    Hier im Schwarzwald hat sich heute Morgen der Sommer verabschiedet und jetzt ist es sehr herbstlich geworden.
    Doch sicher bietet auch der Herbst noch einige Tage Sonnenschein.
    Viele Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Trixi,
    mit schönem Wetter war hier gestern leider nichts mehr, Regen ohne Ende.
    Aber glaube mir, der tat gut nach Tagen mit 50 Grad Hitze.
    Meine Blumen haben in der Zeit leider den Geist aufgegeben, da muss wohl diese Woche ein Besuch in der Gärtnerei fällig sein.
    Herbstblumen kaufen...
    Bei Dir sieht es noch so richtig schön sommerlich aus. Die Hortensie ist ein Gedicht!!!
    Dir nun eine schöne Zeit mit Töchterlein, mein Großer ist auch gestern Abend nach Hause gekommen, endlich, nach über drei Wochen!
    Ganz liebe Grüße
    Nicole
    Ach ja, jetzt bin ich wieder da und bereit für das Päckchen!!!! Grins!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ich hab schon von der Hitze in eurem Urlaub gelesen. Puh, da tut ein bisschen Abkühlung wirklich gut. Uns hat der Regen am Abend auch erwischt.
      Es ist immer wieder schön, wenn die Kinder heim kommen, gell. Töchterchen war ja gleich 3 1/2 Monate in Italien.
      Ist da jemand neugierig?! :)
      Dein Päckchen ist schon fast fertig und eigentlich wollte ich es gestern zur Post bringen. Aber jetzt ist mir noch was eingefallen und muss heute erst noch was einkaufen ...
      LG Trixi

      Löschen
  7. Hallo Trixie,

    wie immer wunderschön ist der Rundgang durch Euren Garten. Du hast auch viele Blumen in Töpfen stehen. Ich gehe auch immer mehr dazu über weil die Hunde den Platz im Garten für sich beanspruchen und auch nicht gerade zimperlich damit sind mir das klar zu machen.... unser junger wilder hat dieses Jahr vieles über den Haufen gerannt, ausgebuddelt, abgefressen...wie es ihm gerade in den Kram passte........Mit Vorliebe hat er Tulpenzwiebeln gefressen. Ich habe wieder neue gekauft und werde sie diesen Herbst so setzen das er nicht mehr ran kommt.

    Das mit der Kombination Herbstanemone und Bauernhortensie wird nicht lange gut gehen. Vom Platz her.......
    Ich habe eine Herbstanemone im Beet vor dem Haus stehen und sie nimmt mittlerweile fast die Hälfte des Beetes ein. Sie hat ihre Wurzeln fast überall im Spiel und ich muss aufpassen das sie einige Stauden nicht einfach verdrängt.
    Ein Rhododendron hat schon aufgegeben.....
    Gestern hat es hier den ganzen Tag geregnet.......gegen 5:30 Uhr hatten wir ein Gewitter und dann hat es sich bis im späten Nachmittag eingeregnet.
    Heute war erst morgens ordentlich Nebel....und jetzt wechselt sich die Sonne mit ein paar Wolken ab.
    Aber man merkt eindeutig das es abgekühlt ist.

    Unser Sensibel-Galgo Kind liegt jetzt lieber hinter meinem Stuhl im Eßzimmer als draußen auf seiner alten Badezimmermatte, die kleine Frostbeule.

    Die Düngerstäbchen habe ich auch bekommen aber ich weiß nicht was ich jetzt noch Langzeit düngen soll...von daher nehm ich sie mit in die nächste Gartensaison !!

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      Bruno lässt die Blumenbeete eigentlich in Ruhe. Ich hab so kleine Weidenzäune davor gestellt und er weiß genau, dass er da nicht drüber darf. Aber bei mir wächst in der Erde vieles nicht so schön, wie ich es gern hätte. In den Töpfen klappt das besser.
      Ich heb die Düngerstäbchen auch für nächstes Jahr auf. So schnell werden die nicht schlecht :)
      LG Trixi

      Löschen
  8. Hi, ich bin's schon wieder :-) hab mir grad den Post vom Grillplatz-Bau angesehen, ihr seid ja vielleicht ein tolles Team und der Grillplatz ist soooo schön geworden und gleich die Kräuter nebenan. Die Arbeitsplatte hast du ja selbst gemacht da steckt ja mega viel Arbeit drin, also wenn ich mir mal nen Grillplatz baue, würde er genau ,,so,, aussehen.
    GGLG Petra :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja du schon wieder :)
      Vielen Dank, ich freu mich, dass dir der Grillplatz so gut gefällt - er ist auch unser ganzer Stolz :)
      LG Trixi

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...