Dienstag, 31. März 2015

Kleines Oster DIY, Osterdeko und Monatscollage

Hallo ihr Lieben,

erstmal ein dickes Dankeschön für eure lieben Kommentare und herzlich Willkommen an meine neuen Besucher! Schön, dass ihr da seid! Ich freu mich wirklich über jeden von euch! 
So macht das Bloggen erst richtig Spaß!

Heute gibt's ein kleines Oster DIY - nicht Besonderes!
Ich hab das Rad nicht neu erfunden, sondern Altbewährtes mal wieder angewendet ... sprich ... Eier ausgeblasen und angemalt.


Diesmal hab ich braune Eier genommen und mit ganz einfachem Deckweiß verschiedene Muster draufgemalt.


Ein bißchen Moos ins Körbchen ... ein paar Federn drauf und schon haben die Eier ein gemütliches Nest.


Aber zuerst war die Arbeit ... das Eier ausblasen.
Früher hab ich mir fast die Lunge rausgepustet, weil der Dotter so schwer durch das kleine Löchlein ging.
Dabei gibt es einen einfachen Trick. Man muss nur mit einem Schaschlikspieß oder Zahnstocher durch das Loch im Dotter herumstochern und rühren. Dann geht die Dotterhaut kaputt und der Dotter flutscht beim Pusten ganz leicht raus.


Deckweiß ... Pinsel und los geht's ...


Zwischendurch muss man das Ei natürlich immer wieder zum Trocknen abstellen.
Ich hatte beim Malen ganz schön zu tun, dass mir das Ei beim Drehen und Wenden nicht aus der Hand rutscht. Zweimal wär es beinah gepurzelt. Aber ich konnte es gerade noch retten ohne was zu verschmieren. 
Als alles trocken war, hab ich die Eier noch mit Klarlack eingesprüht.


Voila ...


Kaum steht Ostern vor der Tür, ist neben dem Nestchen auch bei mir ein bißchen Osterdeko eingezogen.


Allerdings selbstgekauft, statt selbstgemacht.
Die beiden Hasen hab ich auf dem ein oder anderen Blog von euch schon gesehen :-) Offensichtlich gehen wir im gleichen Laden shoppen.





In der Diele hat sich immerhin ein Ei im Töpfchen verirrt.



Mit diesen Bildern wünsch ich euch schöne Ferien, ein paar frohe Ostertage mit euren Lieben und hoffentlich auch ein paar Sonnenstrahlen!

Lasst's euch gut gehen,

lieben Gruß,
eure Trixi


PS: Ich verlinke noch beim CREADIENSTAG , bei ART.OF.66 und bei NIWIBOS OSTER DIY

 Jetzt hätt ich's beinah vergessen ... wir haben ja schon den Monatsletzten ...
also hier noch meine Monatscollage vom März, die ich gleich bei BIRGIT von ERFREULICHKEITEN verlinke


Kleiner Nachtrag: Heute ist Donnerstag und ich verlinke jetzt noch bei Lady Stil. Bei ihr gibt's jeden 2. Donnerstag den DEKO-DONNERSTAG



Samstag, 28. März 2015

Frühling auf der Terrasse und im Garten sprießt's

Hallo ihr Lieben,

der Frühling zeigt sich zwar noch nicht von seiner besten Seite, aber so ganz langsam tut sich doch was im Garten. Wobei ich feststellen muss, dass der Frühling letztes Jahr früher dran war als heuer. Am 20. März 2014 haben die Forsythien schon gelb geblüht - heut haben wir den 28. März 2015 und es ist noch kein Hauch von Gelb zu sehen.
Gut, dass man auf der Terrasse ein bißchen nachhelfen kann.


Leider sind die meisten Fotos ohne Sonne entstanden.


Die Tulpen im Weidenkorb kommen ganz gut in Fahrt - zumindest das Blattgrün



 


Das Nektarinenbäumchen stand bis vorgestern zum Überwintern im Gewächshaus. Nachdem es jetzt aber schön rosa zu blühen anfängt, muss es natürlich auf die Terrasse!


Neue rostige Deko hab ich auch wieder gefunden. Wir haben in der Nähe einen Lagerverkauf, wo es alles mögliche gibt. 
Diesen Hasenkranz hab ich für 3.- € mitgenommen. Da konnte ich nicht widerstehen.




 In den Beeten sprießt es langsam ... zwei Allium sind auch schon zu sehen - die lieb ich sehr!



Die Akelei kämpft sich durch


Hier kommt was rötliches und ich weiß nicht was es ist. 
Kann das ein tränendes Herz sein? Das hab ich letztes Jahr ungefähr an der Stelle gepflanzt.


Am Zaun taucht nach und nach immer wieder ein Lungenkraut auf


Heut zeigt sich die Sonne ein bißchen und ich werde die Terrasse neu verlegen. Die alten Holzplatten haben im Laufe der Jahre gelitten und ich gönne mir dieses Jahr eine Neue. Ich hab sie gestern schon beim Schweden geholt und kann jetzt (nach dem Einkaufen) loslegen.


Ich wünsch euch ein herrliches Wochenende!

Lieben Gruß

Trixi mit Bruno



Montag, 23. März 2015

Hühnergarten und Bruno beim Grillen

Hallo ihr Lieben,

heut gibt's einen gemischten Post ...

... zuerst hab ich ganz knuffige Hühner für euch ...
... haben die nicht ein schickes Haus?! 

... ach ne ... meine bessere Hälfte meint gerade, dass es ja eigentlich ein Wohnmobil ist :-) wo er Recht hat, hat er Recht! (manchmal)


Nein, ich hab meinen Garten nicht angebaut ... es sind leider nicht meine Hühner. Sie gehören meiner Kollegin.

Darf ich vorstellen ... von links nach rechts:
Sissi, Hedwig und Gloria


Das folgende Bild hat meine Kollegin als Mousepad ... wir machen uns immer einen Spaß, weil wir zu dritt im Büro sind ... sprich, das sind wir drei, das DreamTeam :-)
Hinten ist Queen, die Ruhige, in der Mitte ist die, die am meisten schnattert (sowohl das echte Huhn, als auch eine Kollegin - sorry) und vorne ist meine Wenigkeit.


Neben den Hühnern findet man auch dieses Meer von Märzenbechern in ihrem Garten ... herrlich!

 

Von hier kommen meine Schneeglöckchen und Märzenbecher. Ich glaube es fällt nicht weiter auf, dass ein paar fehlen.


Die gefesselte Tulpe - ein geniales Bild aus dem Vorjahr!


Danke liebe Barbara, dass ich deine Bilder zeigen darf :-)

Jetzt gehen wir wieder in unseren Garten. 
Am Sonntag haben wir das erste Mal gegrillt. Es ist einfach nur schön, wenn man wieder mehr draußen sein kann.
Blöd nur für Bruno, dass sein Lieblingsplatz ausgerechnet unter dem Grillplatz ist. 
Er hat nur Aussicht auf Herrchens Beine, aber einen leckeren Duft in der Nase.


Armer verhungerter Hund


Dass Hunde aber auch so leidend schauen können!


Na Gott sei Dank ... Herrchen hat ein bißchen Erbarmen 
(wenn's auch nur eine Scheibe Zucchini ist)


Kleine Fotospielerei ...

 

Heute war ich Erde kaufen ... damit ich nicht so weit schleppen muss, bin ich mit dem Auto rückwärts vor die Haustür gefahren.
Während ich den Kofferraum aufgemacht hab, öffnete mein Lieblingsmann bereits die Haustür ... und schwupps ... hat sich einer gleich den besten Platz geschnappt, damit er ja nicht vergessen wird.


Lasst's euch gut gehen und genießt den Frühling!

Lieben Gruß,

eure Trixi mit Bruno



Samstag, 21. März 2015

Sonnenfinsternis und Sonnenuntergang

Hallo ihr Lieben,

erstmal begrüße ich alle neuen Leser und freu mich, dass ihr hier seid! :-)
Natürlich freu ich mich auch über euch alle, die mich schon länger besuchen und mir liebe Kommentare da lasst!
Ihr seid das Salz in meiner "Bloggersuppe" :-)

Wir hatten ja hier im Süden zum Glück zur gestrigen Sonnenfinsternis einen herrlich blauen Himmel. Also einen perfekten Blick auf das besondere Spektakel.
Mein Lieblingsmann hatte Urlaub und hat versucht zu fotografieren. Vorher hat er aus dunkler Folie einen kleinen Aufbau vor die Linse gebaut. Leider sind die Fotos nicht ganz so gut geworden, wie wir uns das erhofft hatten. Aber man kann schon ein bißchen was sehen.


Ein paar Tage vorher sind wir natürlich auch auf die Suche nach den Brillen gegangen. Es geht ja schließlich nicht nur um die Fotos, sondern wir wollten es auch mit ansehen.
Gut, dass es das gute alte Fotoalbum mit Erinnerungsstücken gibt!! :-)
Meine Kinder sind ja zu Zeiten geboren, als es noch keine Digitalkamera gab (zumindest hatten wir keine) Also hab ich immer fleißig Fotoalben geklebt. 
Bei der totalen Sonnenfinsternis 1999 hab ich gleich die Brillen mit ins Album geklebt. Wer hätte damals gedacht, dass ich sie wieder brauchen kann.


Bei dem ersten Bild und hier ist der Mond schon wieder auf dem Weg nach links von der Sonne weg.


Das ist noch ein Bild, wo sich der Mond von rechts vor die Sonne schiebt.
Der Himmel war natürlich nicht grün, sondern blau. 
Aber wie gesagt ... unsere Kamera hat es nicht ganz so gut hinbekommen, wie wir uns das vorgestellt haben.


Schaut mal HIER zur Raumfee rüber. Katja hat super tolle Fotos von der Sonnenfinsternis und ein kleines "Filmchen" gemacht, wo man perfekt sieht, wie der Mond vor der Sonne "vorbeihuscht".
Es lohnt sich wirklich die Bilder anzuschauen!

Abends war der Mond längst weg und wir haben auf der Hunderunde noch einen herrlichen Sonnenuntergang eingefangen.




Da schauen die "nackigen" Bäume natürlich richtig gut aus.
Trotzdem freu ich mich, wenn sie jetzt bald alle wieder saftig grün werden.


Ich wünsch euch eine gute Nacht und einen erholsamen Sonntag!

Lasst es euch gut gehen!

Lieben Gruß,

Trixi



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...