Samstag, 31. Oktober 2015

Monatscollage, Eichelhäher und Herbstpost

Der erste komplette Herbstmonat ist schon wieder vorbei und somit ist wieder Zeit für die nächste Monatscollage. Unglaublich, wie die Zeit dahinrast. 
Birgitt von ERFREULICHKEITEN sammelt fleißig unsere Monatscollagen.

Der Oktober brachte mehr Zeit zum Nähen, Häkeln und Basteln.
Der Garten blüht teilweise noch fast sommerlich.
Ab und zu haben wir stachligen Besuch im Garten.
Die ein oder andere schöne und liebe Herbstkarte ist eingeflogen.
Und natürlich konnten wir schöne Herbstspaziergänge machen.
 

Der Eichelhäher räubert unser Wohnmobil-Vogelhäusel fast leer.


Wie oben schon erwähnt sind wunderschöne Herbstkarten eingeflogen.
Unglaublich - Bettina von KATZENFARM hat sogar einen Briefumschlag genäht! Ich bin echt beeindruckt!
Von Claudia von HEINZCL WITH LOVE gab's ein Igelchen dazu!
Vielen lieben Dank euch beiden :)




Genießt das Herbstwochenende ... oder feiert ihr Halloween?

Egal ... habt Spaß und lasst es euch gut gehen.

Ganz liebe Grüße,

eure Trixi

Sonntag, 25. Oktober 2015

Herbstspaziergang bei Lottas bunter Welt

Mein Gott - ich hab schon eine halbe Ewigkeit nicht mehr bei Lottas BUNT IST DIE WELT mitgemacht.
Aber vorhin bin ich bei Ingrids DEKOTRAUM vorbeigekommen und angesteckt worden. 

Bei Lotta geht es heute um Herbstspaziergänge.

Da hab ich schnell ein paar Bilder zu Collagen zusammengebastelt.

Hier erstmal von unserm gestrigen Spaziergang auf unserer Hausrunde.

Herbst 2015


Herbst 2014


und Herbst 2013


Da kommt vielleicht manchen von euch das ein oder andere Bild von den Herbstkarten bekannt vor :)

Ich wünsch euch noch einen gemütlichen, jetzt leider schon langsam dunkel werdenden, Sonntag Abend!

Alles Liebe,

eure Trixi mit Bruno




Garten im Oktober und Aufregung für Bruno

Heute (gerade noch Samstag) gab's bei uns im Haus klare Arbeitsteilung.
Der Lieblingsmann durfte das Auto reparieren, putzen, polieren und wachsen.
Bruno und ich haben das schöne Wetter ausgenützt und die meiste Zeit im Garten verbracht und gearbeitet.


Tja, zumindest Frauchen hat gearbeitet.


Ich zeig euch aber nichts von der Arbeit. Ich hab die Tomatenpflanzen im Gewächshaus und Folientunnel weggeräumt und Platz für die frostempfindlichen Pflanzen zum Überwintern geschafft. Das ist nicht so sehenswert.

Aber die Rose ist immer noch ein Traum :)


Genau wie die Hortensie.




Mein Helferlein schiebt immer noch ne ruhige Kugel.


Das Vogelhäusel ist wieder frisch aufgefüllt ... die Gäste können kommen.



Ein Blick nach oben





Aber Bruno hatte nicht nur einen chilligen faulen Tag.


Es lag was in der Luft.


Ihm geht's gar nicht gut. 
Seit 1 - 2 Wochen schmeckt ihm das leckerste Essen nicht mehr.
Er ist völlig gaga und will dauernd raus.


Immer wieder kommt der Duft einer läufigen Hündin aus der Nachbarschaft in Brunos Nase.


Vorhin, als er noch im Garten war, hörten wir ihn winseln ...

Und stellt euch vor. Ich schaute aus'm Küchenfenster und sah die läufige Hündin. Ohne Leine und scheinbar ganz allein.
Also erstmal Bruno hinten vom Garten reingepfiffen und weiter vorne nach der Hündin geschaut. Kein Mensch in Sicht und sie sprang schon an unserm Gartentürl hoch. Dann sprang sie noch an unserer Haustür hoch und Bruno stand innen davor und winselte.
So ein Hundeleben könnte so schön sein ... 
Wenn da nicht diese Spielverderber wären.
Wir haben Bruno ins Wohnzimmer gesteckt und uns mit einer Ersatzleine das freche Mädel geschnappt. Dann ging's erstmal auf die Suche nach Frauchen oder Herrchen. 
Das Dumme ist nämlich, dass wir nicht wussten, wo die junge Dame wohnt. Nach einigen Irrwegen durch Siedlungen in der Umgebung haben wir ca. nach ner halben Stunde das verzweifelte weinende Frauchen getroffen. Sie war soooo happy, als sie ihren Liebling (übrigens eine kleine gemixte Schäferhündin) wieder bei sich hatte. 
Und wisst ihr was ... während Frauchen in der Dusche war, hat das freche Mädel die Wohnungstür aufgemacht ... und weg war sie!
Was für ein Glück, dass mir erst heute morgen ein anderes Herrchen bei der Hunderunde erzählt hat, dass diese Hündin läufig ist. Dadurch kam sie mir gleich verdächtig vor.


Wer weiß ... wenn wir sie nicht gleich entdeckt hätten und sie womöglich über's Gartentürl gesprungen wär ... 
... die beiden hätten ihren Spaß gehabt ...

... und wir vielleicht bald noch ein kleines Fellknäuel :)

Na, da war es doch so besser!

Euch noch ein schönes Wochenende 
und uns einen hoffentlich bald wieder entspannten Hund,

ganz liebe Herbstgrüße,

eure Trixi mit dem jetzt vor sich hin träumenden Bruno


Donnerstag, 22. Oktober 2015

Beginn einer Häkelweste

Heute zeig ich euch den Anfang eines RUMS.
Ich möchte mir eine Strickjacke häkeln. Oder sagt man da eine Häkeljacke? Klingt irgendwie komisch.
Genau gesagt ist es sogar eine Häkelweste. Ich trage in der kühleren Jahreszeit gerne Langarmshirts mit einer kurzärmligen Weste drüber.

Als ich letzten Winter diese grau-silbrige Wolle gesehen hab, wusste ich, dass das eine Weste werden muss.


Ich habe frei Schnauze angefangen zu häkeln. Immer ein Stäbchen und eine Luftmasche im Wechsel, so dass ein kleines Lochmuster entstanden ist. Gute 40 cm sind schon im letzten Winter fertig geworden ...
Aber dann wusste ich nicht mehr weiter. Ich bin ja noch nicht sehr geübt im Häkeln. Also hab ich nach einer Anleitung für meine Weste gesucht, aber bisher nichts gefunden. Also ist das gute Stück erstmal liegen geblieben.


Am letzten Wochenende ist mir dann endlich eine Häkelzeitschrift mit ganz vielen gehäkelten Jacken in die Hände gefallen. Jetzt kann ich nach der Anleitung dieser lila Jacke weiterhäkeln. Nur die Ärmel bleiben kürzer. Und ich werde wahrscheinlich 2 - 3 Knöpfe oben annähen.


Und das ist die Wolle, in die ich mich gleich verliebt hab. Auf dem Foto kommt nicht so gut raus, dass ein leichter Glitzerfaden mitläuft, so dass es etwas edel ausschaut.
Das Beste daran war, dass ich sie in einem Lagerverkauf für 1.- € pro Knäuel gefunden hab. Laut Tante Google kostet ein Knäuel 6,50 €.
Wenn das mal kein Schnäppchen ist.


Mal schauen, wie lang ich für meine Weste brauche. Ich würde sie schon gern bald anziehen :)

Lasst's euch gut gehen und macht das Beste aus dem Herbst!

Ganz liebe Grüße,

eure Trixi


Verlinkt bei RUMS und HÄKELLIEBE


Dienstag, 20. Oktober 2015

Mein erster Heidekranz und Herbstpost

Hallo ihr Lieben,

habt ihr schon mitgekriegt, dass hier in der Bloggerwelt ein gefährlicher Virus umgeht?
Mich hat er schon mehrfach erwischt ...

Viele Bloggerinnen sind Schuld, dass ich zu Häkeln und zu Nähen angefangen hab. 
An der Stelle will ich mich für eure Inspiration, und auch für vielen lieben Kommentare zu meinen genähten Kissen vom letzten Post bedanken. Ich freu mich jedes Mal riesig über jede Zeile von euch :)

Aber zurück zum Virus ... er ist sehr hartnäckig ... mich hat's schon wieder erwischt. Diesmal trifft die Hauptschuld die liebe Doreen von DEKOREENBERLIN .
Sie hat erst einen Hortensienkranz und dann einen Erikakranz gebunden.

Nachdem meine Hortensien im Garten immer noch herrlich pink blühen, hab ich mich am Heidekraut oder Erika versucht. 
Der erste selbstgebundene Kranz meines Lebens ...


Erstmal hab ich zwei pinke und eine weiße Heide gekauft ...


... und ein bisschen Material und Schnickschnack zusammen gesucht.


Dann wurde die Heide radikal gestutzt.

Der Lieblingsmann meinte beinah entsetzt:
"Warum machst du den jetzt kaputt?"
"Weil ich nen Kranz binden will."
"Aber lässt ihm schon noch was dran, damit er weiterwachsen kann?!" leichte Besorgnis in seiner Stimme
"Nö!" ich gnadenlos 
"Ach herrje, der Arme!"

Ich wusste bisher gar nicht, dass er so besorgt um das Wohlergehen der Pflanzen ist :)


Jetzt aber ran ans Werk ...


Ich hab die etwas rustikale Version mit dem Juteband gewählt.


Den herbstlichen Schnickschnack hab ich die Tage beim Shoppen gefunden und gleich verarbeitet.



Ich bin mit meinem Erstlingswerk sehr zufrieden :)
War gar nicht so schwer.


Und schöne Herbstpost aus der Schweiz ist bei mir angekommen.
Veronika alias KREATIVHÄXLI hat fleißig Äpfel gestempelt.
Vielen Dank für die liebe Karte :)


Eine einfache Idee und doch so wirkungsvoll!
Mir gefällt der rot-gelbe Farbverlauf so gut!


Und weil ich mal wieder einen kreativen Post am Dienstag hinbekommen hab, verlinke ich bei CREADIENSTAGDIENSTAGSDINGE und HANDMADE-ON-TUESDAY.

Euch wünsch ich eine angenehme Woche und schick euch ganz liebe Grüße,

eure Trixi,
heute mal wieder mit ein bisschen Bruno
damit ihr nicht auf Entzug kommt :)


PS: Jetzt verlinke ich noch bei KAFFEELIEBELEI. Sie hat eine Linkparty KreaKränzchen mit dem momentanen Motto "Blattgeflüster". Der Kranz ist zwar nicht direkt aus Blättern, aber vielleicht passt er ja trotzdem.



Donnerstag, 15. Oktober 2015

Kissen, Herbstpost und scrapbooking

Hallo ihr Lieben,

ich hab mal wieder was für mich genäht. Allerdings nichts zum Anziehen, sondern Kissen für die Couch. Ich wollte ein schnelles Erfolgserl(g)ebnis sehen.
Dem Rest der Familie sind die Kissen ja ziemlich wurscht, aber ich möchte so nach und nach schöne Kissen einziehen lassen.


Das Herzerl- und das Sternchenkissen sind von der Nähmaschine gehüpft. Das Eichhörnchenkissen hab ich schon vor ner Weile gekauft. 
Die gelbe Wand im Hintergrund überseht ihr bitte - die kommt (hoffentlich) bald weg ... Also nicht die Wand, aber die gelbe Farbe :)



Ich hab die Kissen mit Hotelverschluss genäht - das geht schnell und einfach. Noch zusätzlich zwei Kam Snaps dran gemacht, damit alles gut hält. Die sind echt eine tolle Erfindung!


Die Kissen sollen auch zu meinem Quilt passen. Der ruht allerdings im Moment, weil ich immer noch keinen Fleece für die Rückseite hab (aber er ist bestellt)
Dann möchte ich noch weitere Kissen aus den Stoffen vom Quilt nähen, evtl. auch in Patchwork. Mal schauen, was die Stoffkiste noch so hergibt.


Ein paar Herbstkarten sind auch wieder entstanden. Das macht richtig Spaß und erinnert mich an alte Scrapbookzeiten.


 Vor vielen vielen Jahren hab ich mich in Fotoalben mit "richtigen" Fotos verkünstelt. Da sind einige Stunden "basteln" draufgegangen. Hier ein paar Ausschnitte aus den Kinderalben.


 Ich wünsch euch eine kreative Herbstzeit ...
 oder macht's euch gemütlich und kuschelt euch schön ein - draußen ist es ziemlich ungemütlich.

Ganz lieben Gruß,

eure Trixi


Verlinkt bei RUMS und KISSENPARTY 2015
 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...