Donnerstag, 21. Januar 2016

Knuffige Wohnwägen, Mug Rugs und Konkurrenz

Ich bin gerade schwer auf Entzug ...
... unser Internet hat zwei Tage gestreikt - nix ging mehr.
Dabei wollte ich schon am Dienstag posten - nix war's.
Und auch sonst konnte ich nix schauen und euch nicht besuchen.
Das geht ja mal gar nicht!

Aber dafür bin ich heute bei RUMS dabei.

Ich hab mir für meine neue (gebrauchte) Stickmaschine eine
Wohnwagen-Stickdatei gekauft :)
Vielleicht findet ihr die Wohnwägen kitschig ... ich find sie einfach nur schnucklig :)
Da sind die ersten Stoffe vom Einkauf NEULICH zum Einsatz gekommen.
 


 Nachdem wir begeisterte Camper sind ...
(ja, auch im Winter ... das ist besonders kuschlig)
 
... "musste" ich mich einfach auf die Suche nach einer Wohnwagen-Stickdatei machen und bin bei Stickherz fündig geworden.

Ich krieg hier grad nen Vogel ... der macht mir die Schrift nicht in Normalgröße!!!


Ich hab die Wohnwägen auf ein größeres Stück Stoff gestickt. Daraus will ich Tischsets für den Wohnwagen nähen. Soweit bin ich aber noch nicht.
Aber die Wohnwägen wollte ich unbedingt ausprobieren und euch zeigen.


Das ist eine witzige Technik. Die Stickdatei nennt sich Reverse-Datei. Da legt man immer wieder ein Stück Stoff auf, das dann angenäht/draufgestickt wird. Nach jedem Arbeitsschritt schneidet man großzügig an der Naht den Reststoff weg.
Für "alte Stickhasen" sicher nichts Besonderes, aber ich finde das alles
noch sehr spannend :)
An dieser Stelle nochmal ein Dankeschön an Irmgard von KAROLIEBE.
Der Tipp mit der Applikationsschere zum Stoff abschneiden war super - klappt echt gut


Mit dem Pünktchenstoff seitlich rechts möchte ich noch mit dem Schrägbandformer Schrägbänder machen und die Tischsets damit einfassen.
Mal schauen, ob ich das hinkrieg - das hab ich noch nie gemacht.


Neben den Wohnwägen hab ich noch Mug Rugs genäht. 
Das ist auch eine richtig coole Sache ... die Sticki stickt nicht nur, sondern näht Schritt für Schritt das ganze Mug Rug.
Natürlich muss ich dabei auch immer wieder was tun und es dauert ca. eine 3/4 Stunde pro Mug Rug. Aber das macht nichts.





 Tja, und jetzt bekomm ich noch Konkurrenz im eigenen Haus!
Stellt euch vor, der Lieblingsmann wollte sich zwei kleine Taschen selbst nähen.
Er meinte, die Nähmaschine ist ein technisches Gerät und für technische Geräte interessiert er sich.
Und ich finde, er hat das richtig gut gemacht!


Ein Täschchen, ähnlich wie eine Handyhülle für eine Fernbedienung mit Klettverschluss und zumindest im Innenbereich mit Innenstoff. 


Und eine kleine Tasche für einen Akku, wo oben das Kabel durchgehen soll.

Er hat sich den Plan dafür (eine Schneiderin würde Schnitt sagen :)) mit seinen Modellbauerkenntnissen selbst zurecht gebastelt. Ein paar kleine Tipps durfte ich ihm geben, aber im Großen und Ganzen hat er sich da ganz allein durchgewurschtelt.

In dem Mann schlummern noch ungeahnte Talente :)


Das war's erstmal wieder aus dem Nähzimmer.

 Ein paar Tage habt ihr übrigens noch Zeit, um in meinen Lostopf zu springen - HIER geht's lang.

Mit einem Handyschnappschuss vom Wochenende verabschiede ich mich bei euch und wünsch euch eine gemütliche Restwoche.

Ganz liebe Grüße,

eure Trixi mit Bruno

 

Kommentare:

  1. Liebe Trixi,
    als erstes muss ich jetzt mal sagen, das ich die Tasche von Deinem Mann Klasse finde. Ist das was da rausschaut ein Kabelbaum als Tragegriff? Ich finde sie jedenfalls irre.
    Aber Deine gerwerkelten Sachen finde ich auch wunderschön. Die Sticki vom Wohnwagen ist super schön und das hört sich irre spannend an. Ich freu mich jetzt jede Stunde mehr, grins.
    Die Schere, gut zu wissen (aber ich glaube so etwas habe ich)
    Jetzt bin ich gespannt wie Deine Sets fertig aussehen und ob Du mit dem einfassen klar kommst (bisher habe ich immer nur Dinge gemacht wo mir das erspart blieb)
    So und jetzt wünsche ich Dir einen wunderschöne Tag, arbeite nicht soviel und fühl Dich doll gedrückt
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,
      das rote ist das Kabel zum Anschließen des Akkus und das Schwarze ist ein "normaler" Tragegriff, wie man ihn an Taschen annäht.
      Tja, auf das Einfassen und vorallem erstmal auf das Erstellen des Schrägbandes bin ich auch schon gespannt.
      Vorfreude ist die schönste Freude, gell :)
      LG Trixi

      Löschen
  2. Liebe Trixi!
    Ihr seid ja ein echt kreatives Paar.
    Ich bin schwer beeindruckt.
    Alle selbstgemachten Sachen sind tipp topp geworden.
    Das Bild mit Bruno am Ende ist natürlich das absolute Highlight :-)
    Viele liebe Grüße SUSANNE

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Trixi,
    ich finde es wunderschön und überhaupt nicht kitschig...so eine Sticki ist schon was tolles!
    Und schön dass du jetzt noch einen Assistenten im Nähzimmer hast ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Trixi,
    ich finde die Wohnwagen-Stickis absolut nicht kitschig, sondern total klasse! Letztes Jahr habe ich für unseren Wohnwagen Kissenhüllen genäht und auch entsprechend bestickt, versteht sich.
    Liebe Grüße,
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Trixi
    was bist du wieder kreativ, produktiv:)) Die Camper sind aber sowas von schnuggelig, die Tischsets werden sicher der Hit. Ja,selbst ist auch der Mann. Vor Jahren meinte mein GG er möchte einen Drachen mit Schrägband eingefast nähen und siehe da es klappte super. Die Männer könnens schon, manchmal trauen wir ihnen in diesen Dingen zu wenig zu...
    Herzens Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Ich bin begeistert, besonders von dem kleinen Wohnwagen ;-). Wir sind nämlich auch Camper. Ich finde ihn seht chick. Ganz schön fleißig! Aber ist ja auch das Wetter für so etwas. Da werkelt man lieber im Haus, bei der Kälte. Bei uns waren es gestern -19 Grad, klirr. Übrigens ein Lob an Dein Männlein! Dir noch eine schöne Woche und bis bald
    GLG
    Christin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Trixi,
    ich find die Wohnanhänger auch zuckersüß und keineswegs kitschig!
    So wird es mit den Platzdeckchen noch gemütlicher im Camper!
    Auch die Mug Rugs sind niedlich und die Tasse mit dem großen Stern hab ich auch.Jetzt ärgere ich mich,nicht noch die andere mit den kleinen Sternen genommen zu haben.....
    Dein Mann hat auch Talent zum Nähen,toll!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,
    die Wohnwagen-Sets sind ja toll! Wären auch was für uns als Camperfamilie mit Wohnwagen (nur ohne Stickmaschine):-)
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  9. Was kann wohl passender sein für Camper als Tischsets mit Wohnwagen. Und ich finde den Wohnwagen auch nicht kitschig, sondern super. Und diese Art zu sticken ist mein Favorit, da ich keine Stickmaschine habe und mit dieser Technik und dem "freihandnähmalen" fast alles umsetzten kann. Und das Ganze sieht auch nicht so "clean" aus......
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Trixi,
    ich find das Motiv einfach nur cool, verleitet doch glatt einen davon zu nehmen und ab in die Ferne zu düsen ;O)
    Ich bin grad sehr am überlegen, ob ich mir einen Plotter zulege, auch so ein süßes Zeitfresserchen ;O)
    Deine Werke sind fantastisch!
    Schicke winterlichste liebe
    Grüße zu dir
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Winter-camping? ich bin beeindruckt. unsere Emma steht in der Scheune und wartet auf wärmere Temperaturen. Und bis dahin habe ich ja noch Zeit, ebenfalls so tolle Sets zu machen für in den WoWa :-) Deine sind auf jeden Fall wunderhübsch :-)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Trixi,
    ich finde die Wohnwagen zuckerzüß. Liegt vielleicht daran, dass wir auch regelmaßig campen.... und die Mug Rugs sehen absolut professionell aus, da lohnt sich die Mühe.
    Da mußt du wohl aufpassen, dass der Göttergatte sich nicht demnächst auch noch an die Stickmaschine setzt - lach..... Aber was er da zu Stande gebracht hat - Respekt !!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      du wirst lachen ... ich hab schon eine Stickdatei für den Lieblingsmann gekauft :) Wer dann letztendlich stickt, werden wir sehen :)
      LG Trixi

      Löschen
  13. Liebe Trixi,
    es gibt bei euch also verborgene Talente.....
    Deine Wohnwagen sind der Hammer.......gefallen mir total gut....
    aber was will man von einer Holländerin anderes erwarten oder....grins....
    Das liegt halt im Blut....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Holländerin????
      Leitest du das von meinem Namen ab oder steh ich grad auf'm Schlauch? :)
      LG Trixi

      Löschen
  14. Liebe Trixi!
    Da hast du aber schon ganz süße Sachen gewerkelt. Die Wohnwagen sind richtig niedlich.
    Aber auch dein Mann hat echtes Talent an der Nähmaschine bewiesen.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Trixi,
    da hat Aldi sich bestimmt für ihre Werbung von Deinem Mann inspirieren lassen...denn ab heute macht dor ein männliches Model an der Nähmaschine Werbung...lach.
    Die Wohnwagen finde ich klasse, mal schauen, wie Du das mit dem Schrägband hin bekommst.
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi - ja genau! Und strickende Männer sind auch im Prospekt. Meine Häkelnadeln lässt Männe aber mit Sicherheit links liegen :)
      Ich werde berichten, ob das Schrägband geklappt hat.
      LG Trixi

      Löschen
  16. Gar nicht kitschig sind die Wohnwägen! Ich find sie bezaubernd, sie schauen so nach 50er Jahre aus :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Trixi,
    der spinnt nicht nur bei Dir, ich seh schon wieder nix, weil weiße Schrift auf weißem Grund! Also gaaanz langsam tippen, um Fehler zu vermeiden!
    Die Wohnwagen sehen sooo knuffig aus, total süß!
    Und Dein Mann ist ja echt die Wucht, hat er wirklich richtig gut gemacht!
    Ganz liebe Grüße zu Dir
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  18. Also ich muss sagen, finde alle Sachen sehr toll. Die Wohnwägen sind wirklich total süß. Perfekt passend für den Sommer.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  19. Liebe trixi,
    oh zwei Tage ohne Internet ist schlimm!
    Da merkt man erstmal wie abhängig man von
    dem ganzem Zeug ist ;)
    Aber du hast dir die Zeit ja toll mit Nähen
    überbrückt!
    Dein Handyschnappschuß ist klasse!
    Schnee und Sonne eine tolle Kombi!!!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Trixi,
    ohne Internet ist für mich auch wie Strafe. Deine Wohnwagen sind total knuffig und ich finde die Datei auch richtig klasse. Die Mug Rugs sind auch total schön, das ist eine meiner Lieblingsdateien.
    Herrlich jetzt musst du aber aufpassen, dass du keine Konkurrenz im Nähzimmer bekommst, das hat dein Mann super gemacht.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Trixi,
    mal ohne Internet zu sein, finde ich eigentlich gar nicht so schlimm ... im Gegenteil für mich ist das immer ein wenig *entlastend* Deshalb gönne ich mir ab und zu --- aber besonders im Urlaub Internetfreie Zeit.
    Deine neue Stickmaschine zaubert ja süße Dinge hervor ... die Kaffeeuntersetzer sehen wirklich wunderschön aus ... die filigrane Schrift zaubert ein Wohlfühlgefühl herbei. Da schmeckt der Kaffee gleich zweimal besser.
    LG und ein fleißiges Stickwochenende Dany

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ganz unrecht hast du nicht, liebe Dany. Manchmal tut's auch ganz gut den Laptop auszulassen :)
      LG Trixi

      Löschen
  22. Liebe Trixi,
    ich finde diese Wohnwagen Motive total süß! Würde mir auch für ein Kissen gut gefallen. Deine Platzsets für den Wohnwagen werden bestimmt richtig schick.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      die Wohnwagenkissen stehen schon auf meiner to-do-Liste :)
      LG Trixi

      Löschen
  23. Hallo Trixi,
    deine Wohnwagen sind mega cool geworden ich finde sie klasse.
    Ich war auch schon öfter im Winter campen :-) du hasf absolut Recht, das ist
    super gemütlich :-))
    Darf ich den Kommentar von Jen mal aufklären :-)))))
    JEN ist Holländerin :-))
    Liebe Grüße von, Petra.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, du bist gut! Jetzt kapier ich die Worte von Jen. Das muss man natürlich wissen :)
      Ich heiße ja eigentlich Beatrice (also nicht Beatrix), aber das sagt kein Mensch zu mir. Nur mein Schwiegervater sagt oft aus Spaß "Holländisches Königshaus" zu mir.
      Deswegen war ich kurz am Überlegen, ob das eine Anspielung in diese Richtung sein soll :)
      LG Trixi

      Löschen
  24. die Nähmaschine ist ein technisches Gerät das ist echt gut:)
    das muss ich mir merken
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  25. Wie? Die Sticki näht die Mugrugs auch noch fertig??? Da bin ich baff!
    Schön sind die Rugs und auch die Wohnwagen. Daumen hoch für Deinen Mann! Euer Bär macht sich gut neben Eurem Wohnwagen.
    Wir waren auch Camping-Fans. Erst mit Motorrädern und Kuppelzelt, dann mit Geländewagen und Dachzelt. Alles leider vorbei, mein Mann hat zwei Knieprothesen und damit ist nix mehr mit krabbeln.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...