Dienstag, 23. Februar 2016

Häkelkorb und Häkeldecke Teil 2

Irgendwie hat mich zur Zeit das Häkelfieber gepackt.

Am Wochenende hab ich mich mal am T-Shirtgarn versucht, die dicke 10er Nadel genommen und einen Korb gehäkelt.


Davor hab ich nach einer Anleitung gegoogelt und bin auf dieses YOUTUBE-VIDEO gestoßen.

Das Häkeln mit dem groben Garn und der dicken Nadel ist ganz schön anstrengend. Da geht der ganze Arm mit, so dass man es gleich in der Schulter spürt - das ersetzt fast das Fitnessstudio :)


Eigentlich wollte ich einen höheren Korb mit Henkeln häkeln, aber bei dieser Höhe war das erste Knäuel verbraucht.


Irgendwie finde ich den Korb als eine Art Schale auch nicht schlecht und hab ihn erstmal so gelassen. Ein paar Frühlingsblumen dazu gekauft und schon kann sich das Ganze sehen lassen.


Ein Blümchen in der Tasse ...


... ein Blümchen hat eine Papierhülle bekommen ...


... und für das dritte Blümchen hab ich einen kleinen Betonübertopf als Eierschale gekauft.




Tja, und dann liegt da schon seit einer ganzen Weile meine Ripple-Häkeldecke, die ich euch HIER schon mal gezeigt hab.
Sie sollte so langsam mal wieder etwas wachsen.
Aber nach der 10er Nadel und dem T-Shirtgarn, war das Häkeln mit der zarten 3er Nadel und dünner Wolle wie Millimeterarbeit.
Ich hab das Gefühl, es geht überhaupt nichts vorwärts.


Aber es eilt ja nicht.
Ich häkel ab und zu ein bisschen weiter, aber häkel auch immer wieder kleinere Projekte, wo man schneller ein Ergebnis sieht :)


Im Moment ist die Decke 1,20 x 67 groß.

  


Macht's gut ihr Lieben und seid schön kreativ :)

Eure Trixi

 
Verlinkt bei:


Kommentare:

  1. Liebe Trixi
    Die gehäkelte Schale sieht wunderschön aus. Eine tolle Idee! Wow.... und Deine Decke. Das wird ein wahres Kunstwerk. So schön!
    Hab eine schöne Woche und sei ganz lieb gegrüsst.
    Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hübsch kreativ warst du:))) Das Körbchen ist schön so wie es ist finde ich und das das richtig anstrengend war mit
    dem häkeln glaub ich dir auch. Deshalb glaub ich, das dein nächstes Körbchen kein Hundekörbchen wird (grins).
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön, deine gehäkelte Schale! Vor allem mit den Blumen! Ich stricke gerade an einem Dreieckstuch, für das ich pro Reihe ziemlich lange brauche. Ich habe mir jetzt vorgenommen, pro Tag 2 Reihen zu stricken. Es gibt nämlich eine Deadline. Klappt einigermaßen;-)
    VG Charlie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Trixi,
    toller Korb und deine Decke in dieser super Farbkombi einfach ein Hingucker - sehr fleißig warst du da!
    Sei lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Trixi,
    die Schale ist sehr schön geworden. Dass es anstrengend war, kann ich mir vorstellen, obwohl ich selber noch nie mit so dicken Nadeln gehäkelt oder gestrickt habe. Und Deine zarte Decke wird auch toll! Was mir auch supergut gefällt, sind die zartblauen Traubenhyazinthen, die sind so herzig!
    Ich wünsche Dir einen schönen, sonnigen Tag und schicke ganz viele liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  6. Oh da hast du aber fleißig gehäkelt. So ein Korb schwebt mir auch noch vor.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Trixi,
    da hat sich die Anstrengung doch gelohnt für den hübschen Korb!
    Sieht auch toll aus,wie du ihn dekoriert hast!
    Deine Decke ist doch auch schon richtig groß und verlier nicht den Mut!
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  8. Die Decke ist klasse, aber ich verstehe, dass mit einer so kleinen Nadeln das Gefühl entsteht, dass es nicht weitergeht. Mir geht es immer so.
    Die Schale ist auch schön!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Trixi!
    Die Schale sieht ja sowas von chic aus....Wow ein tolles Stück!
    Darauf kann man ganz zauberhafte Arrangements dekorieren. Da kann man sich richtig drauf austoben. Sowas finde ich immer ganz besonders klasse.
    Deine Decke braucht natürlich recht viel Geduld, aber es lohnt sich das steht fest, denn sie wird einfach hinreißend.
    Habs fein heute! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Trixi,
    die Häkelschale gefällt mir total gut. Ich liebe ja dieses dicke Textilgarn.
    Da kann ich mir gut vorstellen, dass die Umstellung auf die 3er Nadel extrem war. Gut Ding will Weile haben, ich bin ganz sicher dass deine schöne Decke auch fertig wird.

    Hab eine schöne Woche

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  11. Danke für deinen netten Komentar bei mir .
    Mit meiner Decke geht es auch nur langsam vorran . Mal häkel ich
    unermüdlich und dann ist wieder so gar keine Lust darauf .
    Das Körbchen find ich so auch ganz schick . Ich hab noch so Häkelbast
    liegen , den ich dafür nehmen könnte . Ja das ist ne gute Idee .
    LG von jani

    AntwortenLöschen
  12. Dieses Textilgarn reizt mich auch schon lange! Aber zuerst möchte ich meine Decke fertig häkeln - ja, auch hier liegt so eine "Unvollendete" :-) Der Schnecki passt schon drunter, aber für uns Alten muss ich so nochmal so lang machen.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  13. Na Du ;-). Was hast Du wieder schönes gewerkelt? Dieses Garn ist der Hammer, da liebt man das Häkeln wieder, weil es nicht so lange dauert und man schnell ein Resultat sieht. Ich bin nicht so der Häkelmeister, aber das habe ich schon versucht... und topp. Die Decke wäre für mich ein Lebenswerk ....;-)))).
    Dank Dir für Deine lieben Worte, habe mich wie immer über Deinen Besuch gefreut.
    Dir noch eine schöne Woche.
    Auf bald
    Christin

    AntwortenLöschen
  14. .........oh, so ein schönes Körbchen will ich auch mal häkeln, gefällt mir sehr gut, vielleicht gelingt es mir auch so gut. Die Deko darin finde ich perfekt.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Trixi,
    du fleißiges Häkelbienchen....wunderschön deine Werke.
    So ein Korb steht auch noch auf meine Liste....
    Danke für das Video.....wird bald ausprobiert...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  16. Hihi, das kenne ich. Dicke Nadel, dickes Garn - das gibt Muckis (oder Nacken).
    Schön geworden, die Schale in Hellgrau.
    Und ich kann mir vorstellen, dass sich die dünne Häkelnadel danach richtig komisch angefühlt hat.

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Trixi,

    jey wieder so ein schönes Häkelteilchen ... gefällt mir sehr, sehr gut.
    Schau mir gleich mal das Video an und wer weiß ... was dann passiert;)
    LG Dany

    AntwortenLöschen
  18. Oh ja, der flache Korb sieht sehr dekorativ aus. Würde mir auch gefallen. Könnte mir ihn auch gut noch etwas flacher vorstellen, so wie ein Tablett. Die Farbe finde ich toll. Stehe momentan sehr auf grau.
    Und deine Decke macht sich auch prima. Ich häkele momentan auch lieber als das ich stricke. Seit meiner Augen-OP habe ich beim Stricken oft Schwierigkeiten die Maschen zu treffen. Das geht beim Häkeln einfacher. Habe auch eine Decke angefangen und es macht großen Spaß.
    Bei uns hat es auch wieder geschneit, aber meine Miezen tollen nicht so begeistert im Schnee herum wie Bruno. Wieder herrliche Aufnahmen vom glücklichen Hund.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  19. Und ob sich die Schale sehen lassen kann liebe Trixi, die ist einfach wunderschön und gefällt sogar mir, die sonst gehäkeltem eher mit einem kritischen Auge begegnet.
    Und Du hast sie wunderbar dekoriert.
    Nun viel Spaß mit Deiner Decke, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Trixi,

    ich finde den Korb oder die Schale total schön und gerade, weil es nicht so hoch ist, kannst du ihn wie ein kleines Tablett verwenden; richtig klasse. Oh das ist wirklich ein Unterschied von der dicken Häkelnadel auf so eine dünne. Deine Decke wird wunderschön.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Trixi!
    Oh ja, das dicke Garn habe ich auch schon mal verarbeitet, reinste Schwerstarbeit :-) Aber das Ergebnis ist toll!
    Hab das Garn auch schon hier stehen, mal sehen, wann ich endlich dazu komme...
    Liebe Grüße zu Dir
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Trixi,

    das Körbchen sieht richtig schön aus. So schlicht und natürlich. Ich wollte auch schon mal was mit Textilgarn häkeln. Dafür habe ich extra alte T-Shirts gehortet. Na vielleicht wird es ja noch mal was.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Trixi!
    Der Korb ist sehr schön geworden. Das wollte ich auch schon immer mal ausprobieren mit dem Garn, hab mich aber noch nicht getraut. Wenn ich das Ergebnis so sehe muss ich wohl auch mal ran. Deine Decke wird aber auch traumhaft schön.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Trixi,
    dein Körbchen ist total klasse geworden.
    Ich wollte schon mal versuchen ein altes T-Shirt zu zerschneiden :-)
    Ist natürlich ne ganz schöne Schnibbelei, ich glaube Shirtstoff läßt sich nicht reißen.
    Liebe Grüße von, Petra.

    AntwortenLöschen
  25. Beide sehen sehr, sehr schön aus.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...