Freitag, 29. April 2016

Friday-Flowerday und Monatscollage April

Heut hab ich wieder Tulpen dabei.
Ich hab sie vom Töchterchen bekommen.
Nochmal vielen Dank meine Liebste :)


In der Wohnung hab ich zwar kein gelb und orange mehr,
aber die Tulpen machen sich auf dem Regal richtig gut!


Aus'm Garten hab ich noch ein paar Blümchen vom Ranunkelstrauch dazu gestellt.





Meinen fröhlichen Frühlingsstrauß schick ich gleich zu HELGAS Friday-Flowerday.


Das rechte Bild ist mein Lieblingsbild.
Ich finde es so genial, wie sich die Tulpe über das Haus "beugt" :)



Jetzt wird's wieder ein bisschen rosa und pink - meine Monatscollage vom April.

Wir waren viel draußen unterwegs,
teils im Frühling, teils im Schnee.
Ich hab verschiedene Grannies gehäkelt,
ein Herz für die Haustür gebastelt
und im Garten blüht's rosa in den Töpfen.


Meine Collage verlinke ich bei BIRGITT, die wieder Monatscollagen für uns sammelt.

Euch wünsch ich ein schönes Wochenende
und hoffe für uns alle auf ein paar Sonnenstrahlen und 
vorallem wärmere Temperaturen.

Weil ich euch solche Bilder nicht nochmal zeigen will ... 


Lasst's euch gut gehen
und ganz lieben Gruß,

eure Trixi mit Bruno





Dienstag, 26. April 2016

Herzige DIY Haustürdeko

Endlich bin ich dazu gekommen einen neuen Kranz,
oder vielmehr ein Herz für die Haustürdeko zu basteln.


Ich hab einen stinknormalen Kleiderbügel aus der Reinigung
genommen und zu einem Herz gebogen.
Das hab ich mal irgendwo im Internet gesehen.


Dazu verschiedenes Dekomaterial und Birkenzweige,
die ich warum auch immer nicht auf's Bild gekriegt hab.


Aber hier sind sie im Einsatz - die Birkenzweige.
Erst links, dann rechts mit Draht festgebunden.


Danach hab ich kleine Buchszweiglein mit Heißkleber aufgeklebt
und ein rostiges Dekoherz oben drüber gehängt.


Dann mussten nur noch Filzblümchen, künstliche Blümchen, Rindenstücke und kleine Tontöpfchen draufgeklebt und das Herz an einem Juteband aufgehängt werden.


Und schon haben wir die Haustürdeko für den April
und Mai und Juni und Juli usw. fertig, die ich gleich bei NADDEL verlinke.
Sie sammelt im April unsere Haustürdeko.


Sonst hat sich vor der Haustür nicht viel verändert.



Jetzt verlinke ich mein Herz noch bei
und
und wünsch euch eine angenehme Woche,
eure Trixi



 

Sonntag, 24. April 2016

Der Winter kommt zurück

Gestern hab ich euch erst Bilder vom Frühlingsspaziergang
mit herrlich gelben Löwenzahnwiesen gezeigt.

Und was war das heute?
Der April hat seinem Namen alle Ehre gemacht und ein Sauwetter mitgebracht.

Heute kam doch glatt der Winter zurück.


So sah es heute Früh aus ...


Das war zwar nicht viel Schnee, aber den braucht doch jetzt trotzdem keiner mehr.


Heut Nachmittag haben wir natürlich den besten Moment für den Spaziergang erwischt.
Erst war es ein kräftiger Graupelschauer ...


... dann wurde ein richtiger Schneesturm draus.


Seht ihr, wie der Schnee fast waagrecht fliegt?

 
Bruno hat da ja die Ruhe weg, aber ich wüsste mir schon was Schöneres.

Naja, da hilft alles Jammern nichts.
Jetzt mach ich mir's mit Häkelnadel und Wolle auf der Couch bequem
und wünsch euch einen gemütlichen und kuschligen Sonntagabend,

seid lieb gegrüßt,

eure Trixi mit Bruno

Samstag, 23. April 2016

Mal wieder ein Frühlingsspaziergang

Tja, nachdem wir ja doch das ein oder andere Mal mit Bruno unterwegs sind
(und oft keine Kamera dabei haben),
hab ich heut ein paar Handybilder von
zwei Spaziergängen zusammen gemischt.


Ich verlang übrigens von Bruno nicht dauernd, dass er sich hinsetzen soll.
Wenn ich das Handy zücke, setzt er sich oft schon von allein hin.


Allerdings möchte er ne ordentliche Gage ... nach den Fotos kommt er immer zielstrebig zu meiner Jackentasche und holt sich ein Leckerli ab :)





Für ne Erfrischung im Bach vergisst er aber die Knipserei und hat einfach seinen Spaß.





Wir kamen an einem Brunnen mit einer netten Geschichte vorbei.

Die Drachen, die hier früher von der Quelle Wasser getrunken haben, bekamen außergewöhnliche Fähigkeiten und wurden älter als alle anderen im Land.


Herrchen wollte Bruno (wegen dem Gitter) beim Trinken helfen.
Aber was ein richtiger Berner Sennenhund ist, schafft das auch alleine :)

Jetzt wird Bruno hoffentlich der älteste Berner Sennenhund im Land.


So gut erfrischt, saust sich's gleich viel leichter.



Ich hoffe euer Wochenende ist nicht so verregnet wie unseres
und schick euch eine herrlich gelbe Frühlingwiese.

Macht's gut ihr Lieben und lasst's euch gut gehen,

eure Trixi mit Bruno




Dienstag, 19. April 2016

Drei große Häkelprojekte

Am Sonntag hab ich euch ja schon meine neueste Wolle gezeigt.
Heute könnt ihr sehen, was ich damit anstelle.

Ich bin im totalen Häkelfieber und habe Lust auf Grannies ...


Aber ...
... wie die meisten von euch wissen,
bin ich ja eigentlich schon seit einiger Zeit mit der Rippledecke beschäftigt.


Mir gefällt das Zickzackmuster richtig gut,
aber es ist mit der Zeit relativ langweilig zu häkeln.
Immer nur Stäbchen hin und her.


Nachdem ich nicht gerade die schnellste Häklerin bin
und eine Reihe ca. 1,20 Meter lang ist, zieht sich das ganz schön hin.


Also will ich zwischendurch etwas Abwechslung und habe mich mit Wolle für eine weitere Decke eingedeckt.


Diese Grannies sind bisher von der Nadel gehüpft - also erst ein ganz kleiner Anfang.


Die Wolle heißt "Catania" von Schachenmayr.
Die Grundfarbe der Decke soll beige sein. In dem Fall heißt die Farbe leinen.


Das Muster ist rosa, pink (fresie), flieder und lila (hyazinth).
Die Farben misch ich immer wieder durcheinander.


Ich wollte ein Muster, das innen rund ist und nicht zu viele Löcher hat.
HIER bei Cherry Heart bin ich fündig geworden.
Das Muster nennt sich
"Rosie Posie Grannie Square"
Es ist eine toll bebilderte Anleitung in Englisch,
mit einem link zu einer deutschen Übersetzung der Anleitung (HIER).


Eigentlich ist das Granny bereits nach der ersten Runde, die eckig gehäkelt wird, fertig.
Das war mir aber zu klein, sodass ich noch eine Runde Stäbchen außenrum dazu häkle.
Ein Granny ist jetzt 9 x 9 cm groß.

 
Tja und bevor ich das Rosie Posie Grannie Projekt begonnen hab,
hab ich schon andere Grannies gehäkelt.
Die schon oft gesehene Schneeflöckchendecke von "Versponnenes". 
Graue und weiße Wolle war sowieso daheim, also hab ich mich an den Schneeflöckchen versucht ...


... und sie gefallen mir richtig gut.


Wahrscheinlich haltet ihr mich jetzt für völlig gaga, 
weil ich an drei Großprojekten, sprich an drei Decken häkle.
Aber mir geht es gar nicht so sehr um die fertigen Decken,
sondern um den Spaß am Häkeln.
Wie heißt es so schön?
Der Weg ist das Ziel :)

Natürlich sollen sie schon irgendwann fertig werden.
Sonst kommt der Lieblingsmann wieder mit schlauen Sprüchen, wie

"Bis die Decke fertig ist, gefallen dir die Farben nicht mehr"

Phhh - er hat ja keine Ahnung!


 Wenn ihr mich also nicht mehr so oft in der Bloggerwelt trefft,
wisst ihr wo ihr mich findet ...
... auf der Couch beim Häkeln  :)
(Arbeit, Haushalt, Hund, Garten und andere Erledigungen vergessen wir mal kurz)

Macht's gut ihr Lieben und seid lieb gegrüßt,

eure Trixi mit Bruno

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...