Sonntag, 30. Oktober 2016

Viele Collagen und Herbstpost

Geht's euch auch so?
Irgendwie rast die Zeit mal wieder nur so dahin.
Jetzt ist der Oktober schon fast wieder vorbei.

Ich bin noch schnell mit meiner braunen
5-Minuten-Collage bei RÖSI dabei.

Bei braun könnte ich gleich mehrere Collagen machen,
so viel Zeugs hab ich :)

Allein was ich an Geschirr und Tassen hab
(auf der Collage ist nur ein Bruchteil),
dazu verschiedene Tischsets
und natürlich jede Menge Deko.
Wolle, eine Herbstkarte
und sogar der Boden und der Teppich passen dazu.

Und ...
... man beachte die braunen Pfoten rechts am Bildrand!


 Aber die schwarz-weiße Rübe lassen wir auch mal mit auf's Bild :)


Tja und diese braune Collage liegt schon ungefähr ein Jahr bei mir rum
(oder sogar noch länger).
Das soll eigentlich ein Quilt werden.
Das Top ist schon lang fertig und der braune Fleece, rechts und unten im Bild
sollte eigentlich mal auf der Rückseite drangenäht werden.


Außerdem sind zwei wunderschöne gebastelte Herbstkarten
bei mir angekommen.
Dankeschön liebe NICOLE ...


... und dankeschön auch an dich, liebe VANESSA


Natürlich sammelt auch BIRGITT wieder jeden Monat unsere Monatscollagen.
Also hab ich auch meine Oktober-Collage dabei.

Im Oktober gab's überwiegend Herbstdeko
(was für eine Überrschung)
und ein bisschen Wolle und Gehäkeltes.


Macht's gut ihr Lieben und kommt gut in den November.

Ganz lieben Gruß,

eure Trixi

 

Dienstag, 25. Oktober 2016

"Alte" und neue Häkeldecke

Ich bin auf der Zielgeraden ...

meine Greengatedecke ist fast fertig.


Und das, obwohl ich erst Mitte August angefangen hab zu häkeln.
Mit der Kiste hat alles angefangen
(Das ist aber nicht die ganze Wolle)



Ich muss aber gestehen, dass ich nur so schnell war
(zumindest für meine Verhältnisse),
weil wir im Sommer drei Wochen im Urlaub waren.
Hier ist ein Zwischenstand von Ende August.


Nach dem Urlaub lag sie erstmal lang rum,
aber jetzt hab ich's fast geschafft.
Im Moment ist die Decke knappe 1,20 x 1,50


Mal schauen für wieviele Reihen die letzten Wollknäuel noch reichen.
Dann muss ich nur noch bissl rundrum häkeln
und dann hab ich tatsächlich meine zweite Häkeldecke fertig :)

HIER könnt ihr meine erste Häkeldecke sehen.


Tja und hier liegt schon die Wolle für die nächste Decke bereit.
Mein Töchterchen sucht gerade mit ihrem Freund zusammen nach einer Wohnung.
Die beiden sollen auch eine Decke bekommen.


Diese Farben haben sie sich ausgesucht.
Leider gibt's von Drops Paris nicht mehr Brauntöne.
Zwischen dem Beige und dem Dunkelbraun hätten
sie gern noch eine andere Nuance gehabt.
Aber ich glaube, die Decke wird so auch schön.


Mit meiner Decke geh ich zu


und wünsch euch eine wunderbare Herbstwoche,

eure Trixi mit Bruno


Dienstag, 18. Oktober 2016

Klitzekleines Herbst DIY

Heut hab ich nur ein ganz kleines einfaches DIY dabei.

Die schöne Herbst-Girlande ist es nicht.
Die hab ich beim Bloggertreffen in Stuttgart
von NICOLE von Shabbylinas Welt bekommen.


Mein DIY sind die Blätter.
Blätter pressen kennt ihr ja sicher alle noch aus der Kindheit.
Ich hab sie anschließend mit einem Kupferspray besprüht
und erstmal auf die Leine zum Trocknen gehängt.


Dann hab ich sie mit Papierdraht und kleinen Wäscheklammern
zur Herbst-Girlande an mein Schwemmholz gehängt.


Auf den Fotos kommt es gar nicht so gut raus - ist alles Ton in Ton.



Ein paar übrige Blätter haben ihren Platz bei den Kürbissen gefunden.





Ich durfte mich aber auch über schöne Herbstpost freuen :)

Die liebe NICOLE sammelt ja unsere Herbstkarten,
da werd ich meine gleich verlinken

 Die schöne Karte und die gebastelten Kronkorken sind von 
KIRSTEN vom Lila-Laune-Träume-Blog gekommen.
Ganz lieben Dank dafür :)


Von ROSI vom Blog Sachsenrose kam auch Herbstpost mit
ganz feinen gehäkelten Herzerl und ein paar Leckerlis für Bruno.

Vielen Dank liebe Rosi :)
Wir haben uns echt riesig gefreut!


Mit meinem kupfernen Herbstlaub geh ich gleich zu







 Und euch wünsch ich eine herrliche Herbstwoche!

Lasst's euch gut gehen,

eure Trixi

Freitag, 14. Oktober 2016

Haustürdeko und Flower Friday


Herzlich Willkommen vor meiner Haustür :)

 NADDEL hat zur herbstlichen Haustürdeko aufgerufen.
Das ist im Herbst ja eine besonders leichte Aufgabe.
Wobei bei mir eigentlich das ganze Jahr
das gleiche da steht ...
... der Korb mit der WELCOME-Stange.


Und jetzt natürlich ein paar Kürbisse.


Als ich grad die Fotos vor der Haustür machte,
kam der Lieblingsmann mit einer wunderschönen Sonnenblume heim.
Die passt hier wunderbar dazu.


 Ihr müsst aber auch unbedingt zu NADDEL rüber schauen
(wenn ihr nicht schon längst dort wart)
Ihre Haustürdeko ist der Hammer!



Aber jetzt kommt doch mal rein.

Im Wohnzimmer stehen noch die FRIDAY-FLOWERS,
die die liebe Helga jeden Freitag sammelt.


Ich hab wieder Dahlien aus dem Garten vor dem Regen gerettet.


Was wäre der Herbst ohne Baby Boos :)




 Um die Vase hab ich einfach eine Banderole aus Packpapier geklebt
und Herbst draufgeschrieben.


Diese hübschen Zweiglein sind letztes Wochenende
noch bei einem Waldspaziergang mitgekommen.

Das ist quasi ein doppelter Flower-Friday.


Jetzt kommt gut ins Wochenende und lasst's euch gut gehen.

Es soll ja wieder richtig schönes und auch warmes Wetter werden.

Seid ganz lieb gegrüßt,

Eure Trixi

Dienstag, 11. Oktober 2016

Meine Beton-Kürbisse und eine Gewinnerin

Endlich hab ich mich auch mal an Beton rangetraut.

Ich wollte es schon ewig machen
und hab es wegen der Sauerei immer vor mir hergeschoben.

Dann hab ich bei NICOLE von Shabbylinas Welt die Betonkürbisse gesehen ...
... da war's um mich geschehen.

Die MUSSTE ich unbedingt nachmachen.


Nicole hat auch gleich eine super Anleitung mit Bildern gezeigt,
sodass es wirklich ganz einfach ist.

Man füllt den Beton in Seidenstrümpfe (ja genau, in Seidenstrümpfe),
die man dann zuknotet.
Anschließend vier Gummis drumwickeln ...


... und schon sehen sie fast wie richtige Kürbisse aus.


Zum Trocknen kommen sie noch in Gefrierbeutel.
Nein, man muss sie nicht einfrieren,
sie sollen nur nicht zu schnell trocknen, damit sie nicht reißen.


Nicole meinte man soll sie 24 Stunden trocknen lassen.
Nachdem mein Beton-Estrich aber ziemlich schnell hart war,
hab ich den ersten Kürbis noch am gleichen Tag ausgepackt.
Hier ist mein Nackedei :)


Nachdem dann alle ein paar Tage Zeit zum Trocknen hatten,
hab ich ganz vorsichtig einen Hauch weiße Farbe draufgepinselt.
Mit Heißkleber noch keine Aststückchen drangeklebt und
Papierdraht drumgewickelt.


Ich weiß, dass Eigenlob stinkt,
aber ich bin von meinen Kürbissen total begeistert :)
Danke für die geniale Anleitung, liebe Nicole!
 Ich hab meine Scheu vor Beton auf jeden Fall verloren :)


Ich hab noch die genähten Kürbisse aus dem Vorjahr druntergemischt.
Sie passen alle wunderbar zusammen.


Dieses kleine Arrangement liegt jetzt auf dem Esstisch.
Das Herzerl hab ich in Stuttgart von CHRISTIANE von Liebhaberstücke bekommen.
Ich bin ganz verliebt in meine kleine Deko :)



Tja und dann hab ich noch gute Nachrichten für euch.
Naja, eigentlich nur für eine von euch.

Mein Töchterchen hat die Glücksfee gespielt und hat die liebe Jen gezogen.
Liebe Jen, herzlichen Glückwunsch, du hast gewonnen!

Deine Adresse hab ich ja,
das Päckchen macht sich dann im Laufe der Woche auf den Weg zu dir.


Alle andern müssen nicht traurig sein,
es gibt bestimmt mal wieder ein Giveaway :)

Ihr seid mir alle ans Herz gewachsen
und ich freu mich riesig über jeden einzelnen Kommentar von euch.

Es ist einfach schön, dass ihr hier seid und
euch immer wieder ein bisschen Zeit für liebe Worte nehmt :)

Dankeschön und einen
dicken Knutscher für euch!

Ganz liebe Grüße,

eure Trixi mit Bruno


 Jetzt aber noch schnell zu 






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...