Mittwoch, 17. August 2016

Haustürdeko "Hallo Welt", 5-Minuten-Collage und Sommerloch

Ach Mädels,
irgendwie ist bei mir grad der Wurm drin.
Ich bin zu faul zum Bloggen.
Ich hätte genügend Bilder und weiß auch was ich alles posten will,
aber ich hab so gar keine Lust die Bilder rauszusuchen
und fertig zu machen.
Mir fehlt sogar der Elan bei euch vorbeizuschauen.
Das geht ja gar nicht!
Ist das mein persönliches Sommerloch?
Kennt ihr das?

Vielleicht mach ich tatsächlich ein bisschen Pause.
Wer weiß ... wenn ich mir das offiziell gönne,
kommt die Lust zum Bloggen vielleicht schneller wieder, als gedacht :)

Es ist ja nicht so, dass ich nichts getan hätte.
Ich hab genäht, gehäkelt, gebastelt und wollte euch noch einiges aus Berlin zeigen.

Ach ... wo wir grad bei Berlin sind.
Bei NADDEL heißt es doch diesen Monat bei der Haustürdeko
"Hallo Welt"
Man darf sich auch mit fremden Federn schmücken.
Wie praktisch, dass ich in Berlin Ende Juli einige Haustüren geknippst hab.


Unser Hotel war im Stadtteil Friedenau,
wo wirklich viele tolle Türen zu bewundern waren.






Ich hatte doch letzte Woche mit einer Sommergrippe zu kämpfen.
Da kam gestern ganz liebe Genesungspost bei mir an.
Eine selbstgebastelte Kullerkarte von Rosi von SACHSENROSE,
ein Gesundheitstee und zwei ganz filigran gehäkelte Blumen.
Ganz herzlichen Dank, liebe Rosi, das war eine tolle Überraschung :)



Zum Schluss hab ich noch meine lila-flieder 5 Minuten-Collage,
die ich gleich bei RÖSI verlinke.
Das war gar nicht schwer, ich hab nämlich fast nichts in den Farben :)
Hauptsächlich reichlich Wolle, aus der ich Grannys häkle.
Einen Stanzer und noch ein paar übrig gebliebene Hustenguddis.


So, meine Lieben, seid mir bitte nicht böse,
wenn ich mich tatsächlich ein bisschen rar mache.
Ich bin ja nicht aus der Welt und bestimmt bald wieder hier :)

Lasst's euch gut gehen, genießt den Sommer 
und seid ganz lieb gegrüßt,

eure Trixi mit Bruno








Freitag, 12. August 2016

Flower-Friday und schon wieder eine Häkeldecke

Zuerst möchte ich mich ganz herzlich für eure Genesungswünsche bedanken,
die leider nur ganz langsam wirken.
Die Grippe zieht sich ganz schön in die Länge.
Vorallem körperlich bin ich ziemlich schlappi.
Aber dank des Feiertags am Montag
muss ich erst wieder am Dienstag arbeiten.
Upps, habt ihr den Feiertag überhaupt alle,
oder dürfen den nur wir im Süden genießen?


Jetzt aber zu meinen Freitagsblümchen,
die ich gleich bei HOLUNDERBLÜTCHEN verlinke.
Diesmal hab ich zwei meiner Dahlien aus dem Garten vor dem Regen gerettet.



Die dunkle sieht so rot aus, dabei ist sie eigentlich pink.
Hier auf den Gartenbildern kann man es besser sehen.



Dann hab ich noch wunderschöne Post von der lieben Nadia bekommen.
Ich hab mich echt total gefreut! Das Schildchen ist so süß!
Und der Mohn in rosa passt wunderbar in meinen Garten.
Das werde ich nächstes Jahr versuchen.
Vielen lieben Dank, Nadia :)


Marita, auch dir ganz lieben Dank für deine Karte :)



Tja und bei instagram häkeln seit ein paar Wochen ganz viele
eine greengate Decke nach der Anleitung von WINDMUEHLE21
Jetzt konnte ich auch nicht mehr widerstehen und hab mir Wolle bestellt.


Die Blautöne passen zwar nicht in meine Wohnung.
Aber wir haben uns doch vor drei Jahren einen gebrauchten Wohnwagen gekauft.
Er hatte schon damals 12 Jahre auf dem Buckel,
ist aber noch super in Schuss und sehr gepflegt.
Und die Polster sind eben blau.
Daheim wäre es ein No Go für mich, aber im Wohnwagen ist es gut so wie's ist.


Hier soll die Decke reinpassen.
Den Anfang meiner Decke verlinke ich noch bei HÄKELLIEBE


Ist bei euch heut auch wieder alles nur grau und nass?
Lasst euch vom Wetter nicht ärgern und freut euch auf's Wochenende!
Ich wünsch euch ein Wunderschönes :)

Seid ganz lieb gegrüßt,

eure Trixi mit Bruno




Montag, 8. August 2016

Endlich ...

... schaff ich es mal wieder euch meinen Garten zu zeigen.

1 1/2 Monate sind seit dem letzten Gartenblick vergangen.
Also wird's höchste Zeit.

Da haben sich natürlich unendlich viele Bilder angesammelt,
deswegen hab ich einige Collagen gebastelt.

Ich hoffe ihr haltet durch :)



Hier blüht der Phlox noch herrlich rosa.
Inzwischen ist er leider verblüht und
es scheinen auch keine Blüten mehr nachzukommen.



Aber die Taglilie blüht fleißig.
Sie schmeißt zwar täglich verblühte Blüten ab,
aber es kommen immer wieder einige nach.


Und was gibt's Schöneres als am Sonntag Vormittag
gemütlich auf der Terrasse zu frühstücken :)


Für Bruno gibt's natürlich immer wieder eine Erfrischung zwischendurch.
Meistens trinkt er allerdings nur aus seinem Pool oder
spaziert einmal mit allen Vieren durch,
um sich's dann wieder auf seiner Liege oder
unter'm Grillplatz bequem zu machen.



Statt dem Phlox hat jetzt eine Rispenhortensie neben dem Strandkorb Platz genommen.
Ich bin schon sehr gespannt, wie sie sich macht.
Die Bauernhortensie vom letzten Jahr hat den Winter ja leider nicht überlebt.


Und hier sitz ich grad in meiner Wellnessoase und versuche gesund zu werden.
Die Grippe ist allerdings sehr hartnäckig und macht mich ziemlich schlapp.


Ich fühl mich ungefähr so, wie Bruno ausschaut.
Er ist aber kerngesund :)


 Auf der Terrasse stehen jetzt die Dahlien, die gerade herrlich blühen.



Ich hab die Dahlien dieses Jahr in Zinkeimer gepflanzt,
weil sie bisher im Garten immer verschwunden sind.
Vermutlich sind sie schon immer als kleine Pflänzchen
den Schnecken zum Opfer gefallen.






Ab und zu muss Bruno natürlich auch drinnen schauen, ob noch alles in Ordnung ist,
aber wenn ich ihm pfeife, kommt er gleich angeflitzt :)


Ach ja, und dann war da doch am Ende des Winters dieser nette Brief der Hausverwaltung,
dass ich alle ungenehmigten baulichen Veränderungen im Bereich meiner Gartensondernutzungsfläche entfernen soll.
Ich habe HIER schon davon berichtet.
Nachdem wir aber nur den vom Sturm zerfetzten Folientunnel entfernt haben
und sonst alles stehen haben lassen,
wurde mein Garten jetzt tatsächlich ein Tagesordnungspunkt
auf unserer Eigentümerversammlung Ende Juli:
"Sondernutzungsbereich Eigentümer 'Trauminsel' - Entfernung ungenehmigter Bauten"

Die Hausverwaltung stört sich an diesem Schrank, der vor der Hausfassade steht,
weil die Fassade dadurch Schaden nehmen könnte.
Der Schrank steht ca. 10 cm von der Fassade entfernt und berührt sie an keiner Stelle.


Außerdem war die Rede vom Gewächshaus, das da nicht stehen darf.

Ich erklärte, dass es sich dabei um keine bauliche Veränderung handelt, weil das Gewächshaus lediglich auf Europaletten steht.
Außerdem hab ich gefragt, warum nur ICH in meinem Garten ungehmigte Bauten entfernen soll. Mein direkter Nachbar hat beispielsweise eine hohes Kinderspielhaus gebaut, das oben über die Hecke hinausragt. Warum wird er nicht aufgefordert es abzubauen?
Wenn, dann müssten schon alle Eigentümer Diverses entfernen und nicht nur ich.

Den meisten Eigentümern war es ziemlich wurscht, was ich in meinem Garten habe.
Und einer legte richtig los:
"Beim Eigentümer XY, der seinen Garten extrem vermüllen und zuwuchern lässt, heißt es immer, da kann man nichts machen. Wenn sich aber jemand seinen Garten nach eigenen Wünschen schön herrichtet, dann macht man da ein Theater drum, dass es zurückgebaut werden soll. Das kann's doch nicht sein! usw. usw." 
:)

Letztendlich wurde einstimmig abgestimmt,
dass alle baulichen Veränderungen - Gewächshaus und Schrank -  nachträglich genehmigt werden.
Alle Schäden und Folgeschäden gehen zu meinen Lasten.
Und alle baulichen Veränderungen sind künftig in jedem Fall vorab zu beantragen.

Also bin ich erstmal fein raus und alles ist gut :)
 

Von diesem Schrank war komischerweise nie die Rede.
Das ist eigentlich ein Unterstand für Kaminholz und
steht direkt neben dem Gewächshaus.
Wir haben ihn uns nur ein bisschen funktionaler umgebaut,
wie ihr HIER, HIER und HIER sehen könnt.




So, das wär's dann mal für heute.
Eigentlich wollt ich auch noch ins Gewächshaus und zu den Hochbeeten schauen.
Aber wir wollen mal nicht übertreiben.

Ist noch jemand da, oder ist es euch schon zuviel geworden?

Wie ich euch kenn, habt ihr tapfer durchgehalten :)

Also macht's gut ihr Lieben,
danke für euren Besuch und genießt das Leben,

eure Trixi mit Bruno




Freitag, 5. August 2016

Freitagsblumen und coole Geburtstagsgeschenke ...

... hab ich von meinen Kolleginnen bekommen.


Den schönen Strauß verlinke ich gleich bei HOLUNDERBLÜTCHEN,
die immer freitags unsere Blumen sammelt.


Neben dem rosa Blumenstrauß und einem Gutschein im Gartencenter
gab's von meinen beiden Lieblingskolleginnen noch ein Extra dazu ...
... ein Pflanzset
Ist das nicht cool?
Mal schauen, ob das mit dem Quadratmeter Biergarten klappt :)



Von einer alten Schulfreundin ist eine
tolle Geburtstagsüberraschung angekommen.
Sie meint von sich selbst, dass sie nicht kreativ ist,
deswegen schenkt sie mir das Material zum kreativ sein :)
Eine gute Idee!


Außerdem hab ich diesen coolen VW-Bus von ihr bekommen.
Der Lieblingsmann meinte gleich:
"Endlich mal gscheide Deko!" :)


Ich musste natürlich gleich kreativ werden
und die neue Wolle ausprobieren.
Nachdem die Wolle und somit auch die Häkelnadel dicker sind,
als die, mit der ich meine Grannys häkle, komm ich relativ flott voran :)

Danke dir liebe Babsi,
du siehst, die Geschenke sind perfekt für mich :)


Mal schauen, was es wird.
Ich dachte erst an ein Sternkissen,
aber vielleicht mach ich doch weiter und es wird eine Decke.

Macht's gut ihr Lieben
und genießt das Wochenende!

Ich selber lieg leider mit Erkältung und Fieber flach,

eure Trixi mit Bruno




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...