Freitag, 11. April 2014

Beeriges


Heute gibt's gleich noch einen zweiten Post.

Wir haben im Herbst zwei neue Holundersträucher gekauft und im milden Winter am 3. Januar eingepflanzt.
Sie entwickeln sich richtig gut und man kann sogar schon Ansätze der Dolden erkennen. Damit hab ich im ersten Jahr noch gar nicht gerechnet.



Himbeeren


Johannisbeeren


Erste Erdbeerblüten
Dieser Topf steht allerdings im Gewächshaus ;-)




Kommentare:

  1. Ich hab heut auch erst die Blüten an den Sträuchern im Garten fotografiert :) Sie sind einfach zu schön.
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Erfolg mit dem Holunder.
    LG Nanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Trixi,
    Deine Bilder versprechen eine reiche Ernte. Meine Johannisbeer-Sträucher habe ich verschenkt, weil niemand die Beeren essen wollte. Ich habe nur zwei Stachelbeeren behalten.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Trixi,
    Du wirst sicher einige Holunderbeerchen ernten können. Wir hatten unsere Holunderbäume alle ordentlich gestutzt, sie werden in diesem Jahr wohl eher Blätter produzieren. Es sieht so gut gegossen bei Euch aus, hattet ihr Regen?

    Liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Danke ihr Lieben :-)
    Die Bilder sind schon von letztem Sonntag - da hat es einen ordentlichen Duscher getan. Aber auch im Lauf der Woche hat es immer wieder mal geregnet.
    Ich hab auch nur einen Johannisbeerstrauch, Ingrid. Von den Himbeeren sind's drei. Also auch nicht die Welt. Aber bißchen was zum Naschen.
    Liebe Grüße, Trixi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Trixi,
    einfach nur herrlich sieht es aus! Freu mich sehr, dass der Holunder schon Dolden ansetzt, das ging ja fix. Bin auch mal gespannt, hab letztes Jahr auch noch Beerensträucher gesetzt.
    Habt ein schönes, restliches Wochenende!
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...