Freitag, 20. Februar 2015

Frühling im Haus und Brunos neue Freundin

Hallo ihr Lieben,

wir alle sehnen uns nach dem Frühling. Bei einigen von euch hab ich auch schon viele Frühlingsblümchen im Garten gesehen. Bei uns ist es leider immer noch überwiegend weiß. Der Schnee will nicht gehen.

Deswegen hab ich zumindest IM Haus nachgeholfen und den Frühling in Form von Tulpen rein geholt.





Hyazinthen dürfen aber auch nicht fehlen





Damit geh ich heute mal zum FRIDAY-FLOWERDAY bei Holunderblütchen.

Davor hab ich aber noch ein paar Handy-Schnappschüsse von Bruno und seiner neuen kleinen Freundin.
Sie ist aus einer Rettungsstation und ist im Januar bei uns in der Nachbarschaft eingezogen.



Die beiden sind zum Schreien - ein etwas ungleiches Pärchen, aber sie lieben sich vom ersten Tag an. Bruno wiegt nur ca. 44 Kilo mehr als Candy *grins*


Die Kleine ist aber quietschfidel und hüpft immer wie ein Flummi an und um und unter Bruno rum.



Mit den beiden Süßen geh ich noch zum FREUTAG , weil es einfach herrlich ist, was die beiden für einen Spaß haben!

Lasst's euch gut gehen und genießt das hoffentlich sonnige Wochenende,

liebe Grüße,

Trixi und







Kommentare:

  1. Tolle Fotos - und sooooo ein lieber Hund! Wir wollen uns auch (wieder) einen zulegen, allerdings einen etwas Kleineren.
    Mit liebem Gruß
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, dass du dir den Frühling nach Hause geholt hast und es ist dir wahrlich gelungen. Vor allem mit den Zweigen zwischen den Tulpen. Tja und Tierfotos kann ich ja immer genießen.
    Sei lieb gegrüßt von Stine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Trixi,
    einige Blümchen im Haus heben sofort die gute Laune. Hübsche Tulpen hast Du, Ton in Ton mit der Deko. Auch die Hyazinthen im Glas gefallen mir gut.
    Es ist schön anzuschauen, mit welcher Freude Bruno mit seiner neuen Freundin herumtobt.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Die Hunde sind ja herrlich - ich liebe es, ihnen beim Tollen zuzusehen. Leider hab ich keinen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich die zwei.....
    Paul fand kleine Hunde immer ein wenig zu flink. Meist lag er da und wartete bis sein “Opfer“ vorbei kam ;-))
    Sei lieb gegrüßt Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi - viel anders ist das bei Bruno auch nicht. Manchmal springt und saust er mit, aber gibt dann schnell auf. Entweder wendet er sich ab oder legt sich auch hin und wartet gespannt, bis sie "angehoppelt" kommt.
      LG Trixi

      Löschen
  6. Die sind ja echt süß die Beiden. Dass sie so viel Spaß miteinander haben kann man auf den Bildern sehen. Ja, wenn der Frühling noch nicht so recht kommen will, muss man ihn halt ins Haus einladen. Ich denke aber dass er sich nicht mehr aufhalten lässt wenn auch das Wetter noch nicht so frühlingshaft ist.
    Liebe Grüße von Marie

    AntwortenLöschen
  7. Die beiden sind ja zu süß, wie sie da im Schnee herumtoben. Schneeminireste gibt es hier auch noch, doch sie werden von Tag zu Tag weniger und hoffentlich kommt auch die sonne bald wieder raus, denn kaum hatte ich den letzten Post eingestellt, kam hier das Schmuddelwetter.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  8. Nun, ist es bei Dir zu Hause auch schon Frühling geworden. Ich habe auch schon umdekoriert, aber draußen ist auch noch alles weiß. Nun ist es auch wieder kalt geworden, also wird es wohl noch dauern, bis auch hier Krokus und Co blüht.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Trixi,
    da hast du wieder wunderschön dekoriert und wenn man die beiden so toben sieht, geht mir das Herz auf!
    Man sieht richtig, wie glücklich die kleine Maus jetzt ist und ihr Leben genießt! Bruno hat ja richtig Spaß mit ihr, er ist einfach ein Goldschatz!
    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...