Dienstag, 21. Juli 2015

Zitroniger Zucchinikuchen

Hallo ihr Lieben,

ich hab am Samstag bereits angekündigt, dass die Zucchinis bald unter's Messer kommen. Am Sonntag war's soweit.


Die große Zucchini wurde gewaschen und geraspelt und ist in den Kuchenteig gewandert. Das klingt vielleicht für viele etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich kann euch sagen, das schmeckt wirklich lecker und sehr saftig.


Den fertigen, noch warmen Kuchen habe ich mit einer Zitronen-Zucker-Glasur bestrichen.



In der Küche war's bei 25 Grad und heißem Ofen zwar nicht sehr angenehm, aber der Kuchen schmeckt so lecker, dass sich die "Strapaze" gelohnt hat :)


Hier ist das Rezept, falls ihr es mal ausprobieren wollt.


Meine Kolleginnen haben sich gestern auf jeden Fall über den kleinen Zwischensnack gefreut.


Ich schick euch liebe Sommergrüße und wünsch euch eine schöne Zeit!

Eure Trixi


(Wenn ein Rezept auch als kreativ gilt) verlinke ich beim CREADIENSTAG und HIER bei Nicoles zitroniger Sommeraktion.


Außerdem verlinke ich noch bei HOT
 

Kommentare:

  1. Schmatzi, guti feini.

    Löööccker

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Da bringst du mich auf eine Idee, den hab ich schon lange nicht mehr gebacken.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Trixi!
    Das macht mich richtig an und ich würde jetzt am Liebsten gleich los backen.
    Es gibt Kuchen mit Karotten warum nicht auch mit Zucchini ☺....
    Werde dein Rezept demnächst ausprobieren.
    Danke für den Tipp!
    Viele Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  4. Der ist sicher sehr lecker, meine Freundin backt ihn auch. Mit Zucchinis kann man sehr viel machen. Mit Mangold eher weniger, drum wandert der jetzt auf den Kompost, weil ihn keiner essen will.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Trixi,
    hmm, wie lecker! Zucchinikuchen mag ich sehr gerne, weil er so schön saftig ist, mit Zitrone klingt toll!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Trixi,
    der sieht einfach nur lecker aus, da hätte ich mich auch drüber gefreut, grins
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  7. klingt lecker.. . ich hab ein Rezept für Muffins mit Zucchini und Ananas.... wenn unsere Zucchini nicht immer vorn abfaulen würden, würde ich auch mal einen backen... vielleicht werden die nächsten ja besser... jetzt liegen sie immerhin nicht mehr auf dem Boden.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe noch nie einen Kuchen mit Zucchini gegessen, kann es mir aber vorstellen, dass der gut schmeckt. Und in der Form könnte ich sie auch mal meinem Mann "unterjubeln", weil der Zucchini überhaupt nicht mag;-)
    Danke auch für deinen Kommentar bei mir! Zu deiner Frage: Fimo-Canes sind diese Stangen mit einem Muster.Daraus habe ich dann z.T. die Perlen gemacht.
    VG Charlie

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Trixi
    Danke für das feine Rezept, dies tönt ja lecker ...ich werde es Morgen grad mal ausprobieren. Da die Zuggetti im Moment sehr wüchsig sind, ist mir jedes neue Rezept willkommen.
    Herzliche Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Trixi!
    Der Kuchen sieht sehr lecker aus. Bisher habe ich mich noch nicht so wirklich getraut, Zucchini in den Kuchen zu raspeln. Aber vielleicht sollte ich es wirklich mal versuchen.
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche!
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Trixi,
    ich hätte nicht gedacht, dass Zucchini in einen süßen Kuchen passen.
    Aber das Rezept hört sich lecker an.
    Besonders der Zitronenguss hat es mir angetan.
    Dir Danke fürs Verlinken und hab noch einen schönen Sommertag.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Trixi,
    bisher kannte ich nur Rüblikuchen! Dein Kuchen sieht sehr lecker und saftig aus. Ich habe mir das Rezept gespeichert und werde es bestimmt mal ausprobieren. Danke!
    Liebe Grüße,
    Christa

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...