Mittwoch, 12. August 2015

DIY - Fotobücher, Kalender und Nähereien

Hallo ihr Lieben,

erstmal wieder vielen lieben Dank für eure Kommentare! Ich freu mich über jeden einzelnen wie ein kleines Kind :)

Der bepflanzte Koffer scheint euch ja am besten zu gefallen. Soll ich euch was verraten? .... Das war die Idee vom Lieblingsmann!
Jaaa, man möchte es kaum glauben. Ich hab auf'm Flohmarkt nur nach einer alten Kuchenform zum Bepflanzen Ausschau gehalten. Da meinte er, dass so ein alter Koffer mit Pflanzen auch toll ausschauen würde.
Das musste er natürlich nicht zweimal sagen :)

Jetzt aber zu etwas anderem Kreativen ...

Ende Juli - Anfang August war es bei uns für ein paar Tage schon fast herbstlich ... angenehm kühl um die 18 Grad ... nachts hat's geregnet (teilweise auch tagsüber) ... Garten, Bruno und ich haben aufgeatmet :)
Dass das nicht so bleiben würde, war klar, der Sommer ist längst schon wieder megaheiß zurück.

Aber mir sind da einige Dinge eingefallen, die man gemütlich IM Haus machen kann, wenn's draußen wieder kühler wird. Ich liebe Fotobücher und Kalender mit persönlichen Fotos. 


Für meine beiden Kinder hab ich jeweils ein Buch zum 18. Geburtstag erstellt, wie man sie HIER bei Foto-Budni * bestellen kann. Ich habe nach ein paar Babyfotos für jedes Lebensjahr eine Doppelseite erstellt.


Diese persönlichen Geschenke sind einfach wunderschöne Erinnerungen. Ich hab schon wieder ein paar Buch-Ideen, die ich in der kühlen Jahreszeit "basteln" werde.


Neben den Fotobüchern kann man bei FOTO-BUDNI * natürlich auch Fotokalender, Leinwände und und und bestellen. Da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.
Meine Eltern bekommen jedes Jahr einen Kalender mit den Fotos der Enkelkinder und inzwischen auch mit Bildern vom "Enkelhund"


Auch für uns hab ich einen Terminkalender mit Brunobildern erstellt, weil ich mich an ihm nie satt sehen kann.


Außerdem warten in der kühleren Jahreszeit noch einige Nähprojekte auf mich. Der Quilt liegt seit März (wie ihr HIER sehen könnt) rum und wartet auf weitere Verarbeitung *räusper*


Da hab ich noch bissl was zu tun ...


Mit meiner Häkeldecke läuft's besser. Sie liegt auf der Couch und ich häkel immer wieder ein paar Maschen zwischendurch. Ich bin schon doppelt so weit wie HIER


Mit meinen Plänen verabschiede ich mich in eine hochsommerliche Woche und wünsch euch eine schöne Zeit.

Ganz liebe Grüße,

eure Trixi mit Bruno



* = sponsered


Kommentare:

  1. Liebe Trixi,
    die Idee mit dem Fotobuch zum 18.- ten ist genial und hoffentlich fest in meinem Köpfchen abgespeichert, noch habe ich ja ein bisschen hin.
    Ich halte mich, obwohl ich den Sommer sooo liebe auch am meisten drinnen auf, bevorzugt grad an der Nähmaschine ;O)
    Ich schicke liebste
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,
      in wieviel Jahren soll ich dich an das Fotobuch erinnern? :)
      Ich bin bei den Temperaturen auch lieber drin. Draußen ist es wirklich kaum auszuhalten. Nur meine Nähmaschine ruft noch nicht so laut.
      LG Trixi

      Löschen
  2. Liebe Trixi,

    ich hoffe nur, dass ich genügend Zeit finde, du sorgst dafür, dass es mich schon wieder in den Fingern "juckt". *lach*
    Hier im Urlaub habe ich genügend Zeit, aber was ist, wenn ich wieder zu Hause bin?
    Du bist und bleibst einfach die, die ich kenne :) Deine Farbaus- und Musterwahl, sowohl bei Häkeldecke als auch Quilt (vom Garten mal ganz abgesehen) gefällt mir wahnsinnig gut.
    Fotobücher... mir liegt seit (am 22.08. ist Stichtag) sechs Jahren eines im Nacken, mittlerweile summiert auf zwei... ich glaub ich gebe eine Bestellung bei dir auf. Nebenbei bekommst du alle 2000 Bilder zum sortieren und bearbeiten zugeschickt ;)
    Andersherum... ich stell Kaffee und Kuchen hin, du kommst vorbei und wir arbeiten beide dran?
    Was meinst du dazu?

    Mach weiter so,
    Liebe Grüße
    Nanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nanne,
      bei mir sind bis jetzt auch nur die Ideen im Kopf. Die Umsetzung kostet nämlich waaaaahhhhhnsinnig viel Zeit. Aber wie heißt's so schön? Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.
      Das wär's, Nanne .... zusammen hinsetzen und an den Büchern arbeiten - und häkeln und pflanzeln und und und. Blöd nur, dass du doch ein bisschen zu weit weg wohnst. Aber das haben wir ja schonmal festgestellt. Komm doch zu uns runter in die Nähe auf's Land (da hab ich doch schon was auf deinem Blog gelesen. Ach Mist, du wolltest ja den Arbeitgeber nicht wechseln) Irgendwo ist immer ein Haken.
      Aber Kuchen klingt auch nicht schlecht :)
      LG Trixi

      Löschen
  3. Liebe Trixi,

    diese Bücher zum 18. Geburtstag sind eine wunderschöne Idee. Für meine ist es jetzt leider schon zu spät, aber so ein tolles Buch kann man ja auch für andere Anlässe machen. Wenn es wieder kühler wird, macht Handarbeiten einfach auch mehr Spaß und dein Quilt wird wunderschön und deine Häkeldecke gefällt mir auch sehr gut.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Trixi,
    die Patchworkdecke wird bestimmt ganz toll und du hast ja auch schon einige Quadrate zusammen genäht. Quiltest du sie später dann von Hand?
    Das du bei diesen Temperaturen häkelst, finde ich ja echt bewundernswert. Ich hab die Wolle erst einmal weggepackt!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annisa,
      das ist ja mein erster Quilt. Dadurch hab ich noch keine Erfahrung. Aber wenn ich auf anderen Blogs so lese, denke ich, dass ich eher mit der Maschine nähe. Von Hand scheint ja doch ein Endloswerk zu sein.
      Das Häkeln ist nicht so schlimm. Erstens hab ich eine angenehme Sommerwolle und zweitens häkel ich nicht draußen bei 36 Grad, sondern drin bei ca. 23 Grad. Das lässt sich aushalten.
      LG Trixi

      Löschen
  5. Liebe Trixi,
    in Fotobücher kann man all seine Erinnerungen packen. Von Emma und Lotte habe ich auch ein Fotobuch. Ich sehe es mir immer wieder gern an. Deine Häkeldecke sieht toll aus. Das wird ein echtes Schmuckstück.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, jetzt wo du's sagst ... von Bruno wollte ich eigentlich auch ein Fotobuch von seinem ersten Lebensjahr machen. Tja, inzwischen ist er 2 1/2 und es ist bisher noch bei der Idee geblieben *räusper*
      Ich seh schon, meine to-do-Liste wird immer länger :)
      LG Trixi

      Löschen
  6. Liebe Trixi
    Fotos sind einfach wunderschöne Erinnerungen! Ich mag solche Fotobücher auch so gerne.
    Wunderschön sind auch Deine Handarbeiten.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Ich verschenke diese kleinen Bücher auch gerne. Jetzt hab ich mir ein Sehnsuchtsbuch vom letzten Urlaubsjahr gemacht, das ist heftigst teuer geworden. Ich hoffe, ich halte es bald in Händen.
    Schöne Handarbeiten machst du!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Trixi,
    ich bin wohl zu langsam oder du zu schnell, denn eigentlich wollte ich noch etwas zum Hauswurz schreiben. Ich habe so wie du alle möglichen Formen mit Hauswurz bepflanzt und auch immer dort wo es eine andere Pflanze nicht ausgehalten hat. Der Hauswurz ist unverwüstlich, Sonne, Trockenheit auch Kälte, alles kein Problem für dieses Pflänzchen ... herrlich. Bis Bald und liebe Grüße Dany

    AntwortenLöschen
  9. Eine wunderbare Idee, ein Fotobuch zum 18.! Mein Vater hat eines zum 80. bekommen und sich riesig gefreut! Dein Quilt sieht schon klasse aus und die Häkeldecke habe ich ja auch schon sehr bewundert! Ganz toll!
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Trixi,
    so ein Fotobuch zum 18ten Geburtstag des Sohnes habe ich dieses Jahr auch schon gemacht. Da steckt eine menge Arbeit dahinter, denn die Fotos waren zum größten Teil noch in Papierform und mussten erst eingescannt werden. Ich finde solche Bücher super und erstelle auch jedes Jahr eines vom Urlaub.
    Deine Häkeldecke schreitet vorwärts und erinnert mich an meine. Ich hab' eigentlich nicht mehr soviel vor mir, aber irgendwie bleibt sie gerade liegen...!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu,
      das mit dem Scannen kenn ich nur zu gut. Mein Töchterchen ist schon 23, das heißt da waren noch viele Jahre als Fotos im Album geklebt. Und ich hab meistens viele Bilder schief reingeklebt, sodass ich das Album auf dem Scanner immer schräg legen musste und immer wieder leicht nachrücken, bis jedes Bild endlich gerade gescannt war. Puuhhh!
      Schön, dass ich dich an deine Häkeldecke erinnert hab. Na dann hol sie doch mal raus, leg sie auf die Couch und dann auf zum Endspurt!
      LG Trixi

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...