Dienstag, 8. Juli 2014

Schneller Garten-Überblick


Hallo ihr Lieben,

ich hoffe euch geht's gut und ihr genießt den Sommer (oft mit, aber manchmal auch ohne Sonne)

Ich hab in den letzten Wochen das Bloggen schwer vernachlässigt, weil ich für meinen Sohn ein Fotobuch zum 18. Geburtstag gestaltet hab. Und ihr könnt euch vorstellen, dass das richtig viiiiiiiiiiiiiiiel Arbeit ist. Oder sagen wir nicht Arbeit, es macht ja Spaß. Aber es braucht wahnsinnig viel Zeit. Und es war Endspurt angesagt, weil er Anfang August Geburtstag hat.
18 Jahre Fotos - davon jedes Lebensjahr auf eine Doppelseite.
Von den ersten Jahren musste ich die Bilder erst einscannen und von den späteren Jahren fiel die Auswahl so schwer, weil ich Unmengen an digitalen Bildern hab.
Jetzt ist es fast fertig, ich warte nur noch auf ein paar Bilder von seinem besten Freund, die ich noch einfügen muss. Dann kann ich es abschicken.

So - jetzt aber zu meinem Garten. 
Ich hab heute nur mal einen schnellen Überblick und werde (hoffentlich) in den nächsten Tagen noch mehr posten können.

Ich glaube die erste Paprika muss bald dran glauben :-)


Das erste Tomätchen zeigt Farbe


Im Hochbeet wuchern die Zucchinis


Aber auch ein erster klitzekleiner Butternutkürbis ist zu sehen. Der muss dann "nur noch" befruchtet werden, wenn er mal blüht.
Ich muss gestehen, dass das Bild leicht übertreibt - so groß, wie auf dem Bild ist er real noch gar nicht.


Die Gurken können wir auch bald ernten.


Jetzt noch ein bißchen was Blühendes




Und dann ist da noch einer, dem das alles ziemlich egal ist ... :-)


Ich wünsch euch eine schöne Woche und hoffe, dass ich es auch bald wieder schaffe, bei euch vorbei zu schauen.

Liebe Grüße und lasst es euch gut gehen,
Trixi

Kommentare:

  1. Liebe Trixi,
    ein Fotobuch ist wirklich eine tolle Idee und ja es kostet Unmengen an Zeit! Auch meine Tochter wird in diesem Jahr 18 Jahre alt. Ist es nicht ein aufwallen der Gefühle, wenn man auf die ganzen Jahre zurückschaut? Also ich kann´s kaum fassen!
    Richt ernten kannst Du ja auch schon, hier habe ich leider noch keine Paprika gefunden! Dein Gemüse sieht sehr gesund aus und Bruno bevorzugt wohl lieber Fleisch, wobei ich mal einen Hund hatte der Gurken über alles liebte :-)).
    Hauswurzblüten mag ich sehr gerne. Ich freue mich jedes Jahr darauf!

    Dann wünsche ich Euch mal viel Spaß bei der Feier, viel Freude am Geschenk und Deinem Löwensohn viele weitere glückliche Jahre!

    Herzlichst Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht, Alexandra, es ist ein komisches Gefühl, so ein großes "Kind" zu haben. Er war ja erst noch so ein süßer kleiner Fratz ... und jetzt kann ich zu ihm raufschauen. Bei ihm kommt dieses Jahr alles zusammen. Er hat gerade sein Abi gemacht, wird jetzt 18, fängt im September eine Ausbildung an und zieht wahrscheinlich im Oktober aus. Das ist ganz schön viel auf einmal, vorallem für Muttern ;-)
      Und bei mir ist es schon der "Letzte". Meine Tochter ist schon länger aus dem Haus, da hast du noch ne Weile hin, bis die Jüngste geht :-)
      Ja, wir sind schon fleißig am Ernten, so soll's garteln sein!
      Bruno nimmt Fleisch und Gemüse. Er wird ja gebarft, da bekommt er sowieso immer einiges an Gemüse. Nur in pürierter Form.
      Danke liebe Alexandra, wir werden bestimmt viel Spaß beim Feiern haben ... und er vorallem beim (allein) Autofahren. Bis jetzt muss ja ich immer noch daneben sitzen.

      Lieben Gruß, Trixi

      Löschen
  2. Hallo Trixi,
    niemand kann so schön relaxen wie Bruno.
    Du kannst stolz auf Deine Gemüsepflanzen sein. Sie sind optisch schön und bringen Dir eine gute Ernte.
    Möge Dein Daumen weiterhin so herrlich grün sein.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ingrid,
      tja, Hund müsste man sein, gell :-)
      Danke danke - die Ernte könnte ganz gut werden, ja. Mal schauen, wie es mein Daumen hinkriegt.
      Lieben Gruß, Trixi

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...